Jakob von Uexküll: “Was Tun? – Verantwortung übernehmen”

07.01.2012 + ARTE-Reihe: Was tun? – Konkrete Antworten für eine wirklich nachhaltige Zukunft der Menschheit: Der Link führt zu einem guten Video – .


Vor allem musst du lernen, in der Öffentlichkeit zu reden und Argumente vorzutragen, um Menschen zu überzeugen. Engagiere dich in der öffentlichen Debatte und im politischen Leben. “Wenn dir jemand sagt, Politik sei ein schmutziges Geschäft, und wichtige Entscheidungen würden in der Wirtschaft und der Zivilgesellschaft getroffen … Nein!!” Die Zivilgesellschaft gibt sich zwar viel Mühe, aber es ist nicht die zweite Supermacht, wie behauptet wird. Sonst würden wir nicht in diesem Schlamassel stecken.

Natürlich spielt die Wirtschaft eine wichtige Rolle, aber entscheidend ist die öffentliche Diskussion, die zu Entscheidungen, Gesetzen, Regeln, Institutionen und Reformen führt. Das ist schon immer so gewesen. Man benötigt ganz eindeutig Gesetze, Institutionen und Strategien.

Der Einzelne kann viel bewirken, aber nur mit den entsprechenden Regeln, Gesetzen, Abkommen usw. Deshalb hatte ich die Idee mit dem World Future Council, weil man solche Gesetze braucht, um die Zukunft zu schützen.” Jakob von Uexküll

Über admin

Hausarzt, i.R., seit 1976 im der Umweltorganisation BUND, seit 1983 in der ärztlichen Friedensorganisation IPPNW (www.ippnw.de), seit 1995 im Friedenszentrum, seit 2000 in der Dachorganisation Friedensbündnis Braunschweig
Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.