Antideutsch

„antideutsch“ ist eine Bewegung in Deutschland, sehr verbreitet unter Studenten. Nach der ausführlichen Begriffsbestimmung in Wikipedia Anmerkungen von mir. Seinerzeit wird anlässlich des Tortenwurfs gegen Sarah Wagenknecht die Position der Antideutschen bei den Nachdenkseiten beschrieben. Und aktueller  z.B. in einer Diskussion von Ken Jebsen mit Rolf Verleger  spricht dieser im Video ab etwa der Minute 56 über die merkwürdigen Ansichten der Antideutschen. Er sieht ihren Hauptfehler in mangelnder Liberalität. Wenn man Meinungen verbietet, richtet sich das früher oder später auch gegen die eigenen Meinungen.

Über admin

Hausarzt, i.R., seit 1976 im der Umweltorganisation BUND, seit 1983 in der ärztlichen Friedensorganisation IPPNW (www.ippnw.de), seit 1995 im Friedenszentrum, seit 2000 in der Dachorganisation Friedensbündnis Braunschweig
Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.