Briefentwurf NDR-Studio

ndr.braunschweig@ndr.de

Sehr geehrter Herr Achilles

Herzlichen Dank für Ihre Antwort.

Mit Hannover haben auch wir Kontakt, besonders seit dem Deutschlandtreffen der Mayors for Peace in Braunschweig.

Aber erstens gibt es doch auch ein Hannover NDR-Studio, dass sich sicher um Hannover kümmert.

Und wir möchten darauf hinweisen, dass unsere Aktion dem Wunsch zur Atomwaffenabrüstung der „Mayors for Peace“ Nachdruck gibt, indem sie auf das schon genannte Manifest von Russell und Einstein hinweist, das unter dem Eindruck der Wasserstoffbomben auf dem Bikiniatoll erfolgt ist und indem sie zu der Demonstration mit dem Hissen der Flagge am Flaggentag eine jährliches Gedenken hinzufügt. Dieses findet ja durch die freundliche Genehmigung durch Oberbürgermeister Markurth in der Dornse statt.

Dies müsste unseres  Erachtens ein weltweiter Feiertag werden, da von der Erinnerung an die Gefahren der Atomwaffen, aber auch der Gefahren der „Sicherheitslogik“ im Gegensatz zur Friedenslogik es abhängt, ob diese Menschheit erfolgreich den Schritt in die Zukunft schafft oder ob sie sich vernichtet. Dazu kennen Sie ja sicherlich Leschs knapp zwei Minuten Video: https://www.zdf.de/wissen/leschs-kosmos/uebrigens-zu-atomwaffen-102.html

Herzliche Grüße

Helmut Käss

Tulpenweg 11, 38108 Braunschweig, Tel: 0049 531 350513 Mobile: 0049 176 577 47 881 http://www.helmutkaess.de/Wordpress/, www.ippnw.de ,

Über admin

Hausarzt, i.R., seit 1976 im der Umweltorganisation BUND, seit 1983 in der ärztlichen Friedensorganisation IPPNW (www.ippnw.de), seit 1995 im Friedenszentrum, seit 2000 in der Dachorganisation Friedensbündnis Braunschweig
Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.