Claudia Haydt: “Feindbilder, ihre Konstruktion und ihre Instrumentalisierung”

VHS-15-8-2019_lowdata.pdf Ankündigung Claudia Haydt

Ihr Lieben

Am Donnerstag fand der Vortrag von Claudia Haydt: “Feindbilder, ihre Konstruktion und ihre Instrumentalisierung” statt
Das Video ist m.E. sehr gut geworden, bitte schaut es Euch an!

Herzlichen Dank an Bettina für die Aufnahme und an Jan-Henrik für die doch mühsame Umsetzung, weil wir es immer nach Gifhorn schicken müssen!

Herzliche Grüße, Helmut

Tulpenweg 11, 38108 Braunschweig, Tel: 0049 531 350513 Mobile: 0049 176 577 47 881 http://helmutkaess.de/Wordpress/?page_id=1014/,

Gesendet: Sonntag, 11. August 2019 um 12:37 Uhr
Von: “Friedenszentrum Braunschweig” <infopost@friedenszentrum.info>
An: Kein Empfänger
Betreff: Donnerstag 15.8.2019 um 19.00 Uhr: Vortrag VHS Alte Waage: Feindbilder, ihre Konstruktion und ihre Instrumentalisierung

Hallo liebe Mitglieder und Interessierte,Wir laden Sie ein zu der nächsten Veranstaltung in der Reihe “Wege zu einer Kultur des Friedens”:

Donnerstag, 15.August 2019 – 19 Uhr
Speicher der VHS Braunschweig in der Alten Waage, Alte Waage 15

Vortrag von :  Claudia HaydtFeindbilder, ihre Konstruktion und ihre Instrumentalisierung

Hier der Flyer
 Ein kritischer Blick auf die Rolle der Medien
Jede Vorkriegszeit ist geprägt durch Feindbilder, die einen Feind aufbauen und die Bevölkerung zu einem Kriegseinsatz bereit machen sollen. Entschieden für den Frieden einzutreten heißt,     Feindbilder zu bekämpfen,     ihre Konstruktion und ihre Instrumentalisierung aufzuzeigen,     sowie die Rolle der Medien kritisch zu hinterfragen. Feindbilder sagen wenig über die jeweils anderen aus, aber einiges über uns und sehr viel über die machtpolitischen und gesellschaftlichen Verhältnisse.
Wie wirken Medienberichte auf uns? Wie können wir mit einseitigen Informationen sinnvoll umgehen? Wie können wir in der Menge der Informationen Stereotype erkennen und registrieren,     welche Informationen fehlen?
Claudia Haydt wird uns in ihrem Vortrag an aktuellen Beispielen für die Erkennung von Feindbildern sensibilisieren.
Claudia Haydt ist im Vorstand der Informationsstelle Militarisierung (IMI) und im Vorstand der Europäischen Linken

Grüße

Hubert Schipmann

P.S.: Wenn Sie keine weiteren eMails von infopost@friedenszentrum.info bekommen wollen,
senden Sie uns bitte eine formlose Nachricht.

Friedenszentrum Braunschweig e.V.
Goslarsche Straße 93
38118 Braunschweig

Telefon: (0531) 89 30 33
www.friedenszentrum.info

Sparda-Bank Hannover
IBAN: DE68 2509 0500 0000 9291 23
BIC: GENODEF1S09

Das Finanzamt Braunschweig hat das Friedenszentrum Braunschweig e.V. als gemeinnützigen Verein anerkannt.
Somit sind Spenden und Mitgliedsbeiträge steuerlich abzugsfähig.

Über admin

Hausarzt, i.R., seit 1976 im der Umweltorganisation BUND, seit 1983 in der ärztlichen Friedensorganisation IPPNW (www.ippnw.de), seit 1995 im Friedenszentrum, seit 2000 in der Dachorganisation Friedensbündnis Braunschweig
Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.