Rechts und Links?

Wieder Ergebnis nächtlichen Grübelns: Meine aktuelle Definition: Der Unterschied zwischen Rechts und Links:

die Rechten sind selbst definierte Kollektive, die sich getrennt von den anderen Menschen oder Kollektiven sehen und gegen sie konkurrieren und sie „wenn nötig“, bekämpfen.

Das Ideal der Linken ist es ganz überwiegend für eine weltweite menschliche Familie zu kämpfen! Sie sagte zwar „Arbeiter“, aber die meinen damit die Gesamtheit, da die Reichen „als Feind“ eine verschwindende Minderheit darstellen.

Es kommt also darauf an, ob man die Unterschiede oder das Gemeinsame betont. Den Menschen als homo „sapiens“ sieht, eine Art, ein gemeinsames Schicksal.

In einer Familie gibt es auch Konkurrenz, ab zu zu mit fataler Auswirkung, aber es überwiegen weitgehend die gemeinsamen Interessen und man ist füreinander da.

Eine möglicherweise sinnvolle Konkurrenz muss freundlich und nachgeordnet und nicht gnadenlos praktiziert werden.

Unsere aktuelle evolutionäre Phase verlangt gebieterisch die menschliche Familie. Das Denken in Klein- und Großkollektiven hat uns ständige Kriege produziert, die wir uns bei Gefahr der Selbstvernichtung, z.B. des „doppelten Suizids“ https://helmutkaess.de/Wordpress/?p=8494 nicht mehr leisten können.

Aber als menschliche Familie können wir alle Zukunft menschengemäß und glücklich gestalten.

Herzliche Grüße, Helmut Käss

Tulpenweg 11, 38108 Braunschweig, Tel: 0049 531 350513 Mobile: 0049 176 577 47 881https://helmutkaess.de/Wordpress/, www.ippnw.de , http://www.friedenszentrum.info/,

Über admin

Hausarzt, i.R., seit 1976 im der Umweltorganisation BUND, seit 1983 in der ärztlichen Friedensorganisation IPPNW (www.ippnw.de), seit 1995 im Friedenszentrum, seit 2000 in der Dachorganisation Friedensbündnis Braunschweig
Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.