Corona und menschliche Sicherheit

Corona und menschliche Sicherheit

Liebe Freunde, liebe IPPNW

Speziell in der heutigen kritischen Situation der Menschheit erscheinen mir zwei Aspekte besonders wichtig.

 Erstens Corona und der Konflikt zwischen „Coronakritikern“ und „Coronaüberzeugten“. Ich bin der Meinung, dass das Schlimmste vorbei ist und möchte dazu einige Belege vorstellen.

Siehe: https://helmutkaess.de/Wordpress/wie-sollten-wir-mit-corona-jetzt-umgehen/ Oder speziell: https://helmutkaess.de/Wordpress/argumente-dass-der-hoehepunkt-der-coronakrise-schon-vorbei-ist/

Und noch wichtiger ist m.E. die notwendige Ausrichtung der Politik auf menschliche Sicherheit und Wohlergehen. Zum Beispiel mit dem vorgesehenen Vortrag von Maja Göpel bei der MV der IPPNW. Dieses Jahr sehe ich da eine Chance, dass die Menschen reagieren, denn die Situation ist so bedrohlich, nicht nur durch die Klimaerwärmung, sondern auch wegen der grauenhaften, noch immer  existierenden Abschreckungsdoktrin und wegen des Missstandes der immer reicher werdenden „Eliten“ und der verhungernden Basis der Menschheit. Näheres hier: https://helmutkaess.de/Wordpress/veraenderung-des-narrativs-der-menschheit/

 Über beides würde ich gern schon jetzt, aber auch bei der Mitgliederversammlung im April diskutieren. Wir müssten überlegen, wie wir diese Überlegungen in nationale, europaweite und UN-weite Kreise ausdehnen können.

 

 

 

Über admin

Hausarzt, i.R., seit 1976 im der Umweltorganisation BUND, seit 1983 in der ärztlichen Friedensorganisation IPPNW (www.ippnw.de), seit 1995 im Friedenszentrum, seit 2000 in der Dachorganisation Friedensbündnis Braunschweig
Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.