Neues zu Duma

Hallo,

Helmuts dramatischer Bericht (Dez. 2019) über die Manipulationen der Giftgas-Untersuchungen durch die OPCW veranlasst mich, Euch noch 3 von mehreren Infos über Douma an den Tagen nach dem angeblichen Giftsgas-Angriff am 7.4.18 zu geben, die ich damals bekommen hatte.

1. Inszenierter Krieg

Robert Fisk entlarvt vermeintliches Giftgas-Massaker als Inszenierung.

von Mathias Bröckers
Der legendäre Nah-Ost-Reporter Robert Fisk, in Großbritannien als Auslandskorrespondent des Jahres mehrfach ausgezeichnet, ist auf eigene Faust nach Douma gereist, um die Wahrheit über den angeblichen Giftgasanschlag herauszufinden. Er suchte das unteriridsche Krankenhaus auf, aus dem die Videos von Kindern mit Sauerstoffmasken stammten, die von den �White Helmets� als Beleg für einen Chemiewaffenangriff in die Welt gesetzt
wurden. Als erster Journalist überhaupt sprach Fisk mit dem Leiter der Klinik, Dr. Rahaibani.

https://www.rubikon.news/artikel/inszenierter-krieg

Robert Fisk reports from Douma, Syria (17/4/18):

https://www.youtube.com/watch?v=0DIlKTyWpMI

2. Karin Leukefeld Interview am 10.4.18  (8 Min.)

3. Michael Lüders (5 Min.) am 12.4.18 zu angebl. Giftgas-Angriff und drohenden Angriffen der USA

Beste Grüße

Manfred.

Über admin

Hausarzt, i.R., seit 1976 im der Umweltorganisation BUND, seit 1983 in der ärztlichen Friedensorganisation IPPNW (www.ippnw.de), seit 1995 im Friedenszentrum, seit 2000 in der Dachorganisation Friedensbündnis Braunschweig
Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.