Frieden allgemein

„Es ist so unfassbar, dass Politiker und auch manche andere Menschen immer noch glauben, dass Konflikte Militärisch gelöst werden können. Elfriede Krutsch war im Juni 2016 mit 4 ihrer Geschwister für 4 Tage in Verdun und Umgebung um zum 100. „Abschlachttag“ das Grab ihres Großvaters zu besuchen. „29 jährig wurde er nach einer „Granatenverletzung“ am 24.06.1916 dort in einem Soldatenfriedhof in einem Einzelgrab verbuddelt. Jeder der glaubt, militärische Verteidigung ist unabdingbar, sollte auf Staatskosten 1 Woche Verdun mit allen Gedenkstätten verordnet bekommen. Das Erfühlen des sinnlosen Grauen ist dort viel intensiver erfahrbar.“

 

Hiermit versuche ich, das Thema zu gliedern:

1.  Frieden allgemein Chronologisch

2. Braunschweiger Aktivitäten chronologisch:

unter diesem Link findet Ihr zunehmend Aktivitäten in unserer Stadt

3. Frieden nach Ländern und Regionen

a) Ukraine

b) Naher und Mittlerer Osten

c) Gazakrieg

4. Frieden nach Gründen für Kriege:

Rassismus,

5.  andere meiner  persönlichen Friedensaktivitäten, National, Regional, weltweit.

6. Frieden und Wirtschaft.

7. Frieden und Militär:

Hier ein Brief  zum Stellenwert von Militär und Wissenschaft, zur Verantwortung von Wissenschaftlern zur Friedenslogik durch den Bremer Informatikdozenten Streibl. Er spannt den Bogen vom Einstein-Russel Manifest bis zur Zivilklausel der Bremer Uni. Beim Lesen kamen mir auch Gedanken von Mausfeld in den Kopf.

8. Akute Gefahren für diese Menschheit

Die Katastrophenmeldungen nehmen zu und es ist dringend Zeit, dass die Aktivitäten dagegen zunehmen…

9. Allgemeines: Es gibt viele friedensbewegte Menschen ,

die sich sowohl allein wie auch als Gruppen dem Abgrenzungsgedanken und dem Prinzip der „militärischen Lösung“ entgegenstellen. Zum Beispiel Franz Alt, der fragt: Jesus heute: Kann man mit der Bergpredigt regieren? (Teil 1)

www.sonnenseite.com/index.php?pageID=19&article:oid=a8994&template=article_detail.html  und

http://www.sonnenseite.com/index.php?pageID=19&article:oid=a8995&template=article_detail.html

Andererseits ist es nötig, dass viele Institutionen aufgebaut werden, um diese Bestrebungen zu festigen. (Laut dem Friedensforscher Johan Galtung   ist eine gewisse Unübersichtlichkeit durchaus sinnvoll, auch damit Menschen nicht in Freund/Feind Schemata verfallen) Leider hat Frieden auch viel mit Wirtschaft zu tun. (siehe auch  http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/wagenknechts-buch-sozialismus-aber-bitte-liberal/4374552.html )

10. Dazu Visionen für Frieden

Über admin

Hausarzt, i.R., seit 1976 im der Umweltorganisation BUND, seit 1983 in der ärztlichen Friedensorganisation IPPNW (www.ippnw.de), seit 1995 im Friedenszentrum, seit 2000 in der Dachorganisation Friedensbündnis Braunschweig
Dieser Beitrag wurde unter Navigationsbeiträge veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Frieden allgemein

  1. Pingback: 6. Unsere Menschheit | Wordpress

  2. Pingback: Einführung | Helmut Kaess

  3. Pingback: Hier im Überblick die Gliederung mit Kurzinformation | Helmut Kaess

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.