Ernst Ulrich von Weizsaecker: “Was Tun? – Den Wohlstand vom Verbrauch entkoppeln”

06.01.2012 + ARTE-Reihe: Was tun? – Konkrete Antworten für eine wirklich nachhaltige Zukunft der Menschheit ;Link enthält gutes Video-

Ernst Ulrich von Weizsaecker: Wir müssen dringend dafür sorgen , mit mehr Wohlstand, mit weniger Energieverbrauch, weniger Wasserverbrauch, weniger Mineralienverbrauch und so weiter, leben zu lernen. “Mit “Decoupling” auf Englisch, auf Deutsch würde man sagen Entkoppelung- ist folgendes gemeint: Bisher ist der Wohlstand immer linear gekoppelt an zusätzlichen Ressourcenverbrauch oder CO2 EMissionen, oder Energieverbrauch, Wasserverbrauch – er geht immer mit dem Wohlstand. Oder der Wohlstand mit dem Ressourcenverbrauch – egal wie rum.

  • Und das müssen wir abkoppeln: Der Wohlstand soll ruhig weiter wachsen, ich habe ja überhaupt nichts dagegen, dagegen der Ressourcenverbrauch, der soll sich abkoppeln, der soll wieder runtergehen.” Ernst Ulrich von Weizsaecker

Über admin

Hausarzt, i.R., seit 1976 im der Umweltorganisation BUND, seit 1983 in der ärztlichen Friedensorganisation IPPNW (www.ippnw.de), seit 1995 im Friedenszentrum, seit 2000 in der Dachorganisation Friedensbündnis Braunschweig
Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Ernst Ulrich von Weizsaecker: “Was Tun? – Den Wohlstand vom Verbrauch entkoppeln”

  1. Pingback: Weizsäcker Faktor Fünf | Wordpress

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.