Begrüßung Dr. Köllisch

Flaggentag am 10.07.2020 in der Dornse

Einführung

Constein-Gülde

Eröffnung (Improvisiert)

Köllisch:

Liebe Friedensfreund*innen!

Mein Name ist Michael Köllisch, ich möchte Sie herzlich im Namen der einladenden Organisationen begrüßen: des Friedenszentrums Braunschweig e. V. , des Friedensbündnisses Braunschweig, der IPPNW (Ärzte gegen den Atomkrieg) und Pax Christi. Wir haben vorgestern die Flagge der Mayors for Peace vor dem Rathaus gehisst, denn unser Braunschweiger Bürgermeister Ulrich Markurth ist einer von ihnen. Nun treffen wir uns schon zum 6. Mal in diesem Rahmen in der schönen Dornse die er dankenswerterweise dafür zur Verfügung gestellt hat, um zweier wichtiger Ereignisse zu gedenken. Zum einen des Flaggentages der Mayors for Peace. Der Flaggentag erinnert an den 8. Juli 1996 an dem der internationale Gerichtshof in den Haag ein Rechtsgutachten veröffentlicht hat, nach dem der Einsatz von Atomwaffen und auch schon seine Androhung mit den Regeln des humanitären Kriegsvölkerrechtes unvereinbar sind. Außerdem erinnern wir an den 9. Juli 1955, den Tag an dem das Manifest von Einstein und Russel verkündet wurde. Aus diesem Dokument geht hervor, dass durch das Vorhandensein der Atomwaffen jeder weitere Krieg zu einem Atomkrieg werden und damit zur Auslöschung der Menschheit führen könnte. Jeder weitere Krieg muss daher verboten sein.

Insbesondere begrüße ich Frau Bürgermeisterin Annegret Ihbe und Herrn Bürgermeister Ingolf Viereck aus Wolfsburg, die beide hier gleich noch das Wort ergreifen werden. Außerdem herzlich willkommen Susanne Schmedt, die für die Gewerkschaften zu uns sprechen wird und Brigitte Constein-Gülde, vom Friedenszentrum und Friedensbündnis, die uns durch den Abend führt. Herzlich willkommen auch Dr. Reiner Steinweg, der den weiten Weg aus Linz in Österreich bis zu uns gekommen ist. Er ist Friedensarbeiter seit den 60er Jahren und jetzt Sprecher des Forums Crisis Prevention, dass sich um gewaltfreie Bearbeitung von Konflikten kümmert und dazu eine interessante Broschüre herausgebracht hat mit 16 Beispielen gelungener Prävention. Bitte Brigitte 

Constein-Gülde:

Abstandsregeln von 1,50 m
Maskenpflicht besteht.
Anwesenheitslisten die Frau Elke Almut Dieter führt…

Weitere Moderation siehe Zeitplan

Über admin

Hausarzt, i.R., seit 1976 im der Umweltorganisation BUND, seit 1983 in der ärztlichen Friedensorganisation IPPNW (www.ippnw.de), seit 1995 im Friedenszentrum, seit 2000 in der Dachorganisation Friedensbündnis Braunschweig
Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.