Lobbyc: Unser Protest gegen käufliche Forschung

Fwd: Live: Unser Protest gegen käufliche Forschung

——– Weitergeleitete Nachricht ——–

Betreff:

Live: Unser Protest gegen käufliche Forschung

Datum:

Mon, 10 May 2021 17:56:22 +0200

Von:

LobbyControl e.V. <newsletter@lobbycontrol.de>

Antwort an:

antwort@lobbycontrol.de

An:

helmut_kaess@web.de

Wenn hier keine Bilder angezeigt werden, aktivieren Sie bitte die Anzeige von Bildern.

LobbyControl e.V. – Newsletter vom 10. Mai 2021

LobbyControl

Wir protestieren gegen käufliche Klimaforschung

Am Mittwoch übergeben wir über 26.000 Unterschriften an DENA-Chef Andreas Kuhlmann. Sie können live dabei sein – und jetzt noch unseren Appell mitzeichnen!

Jetzt unterzeichnen

Lieber Helmut Käss,

unsere Enthüllungen zur sponsorfinanzierten Klima-Leitstudie der Deutschen Energie-Agentur DENA haben für Wirbel gesorgt – und für erste Konsequenzen: Die DENA stellt bei der laufenden Stufe mehr Transparenz her und sie wird sich mit dem Format der Studie insgesamt noch einmal auseinandersetzen. Das ist eine positive Entwicklung und ein Erfolg unseres Protests – doch es reicht noch nicht aus. Wir verlangen, dass die DENA die privilegierten Zugänge für Unternehmen zu ihrer Forschung schließt.

Mit DENA-Chef Andreas Kuhlmann trafen wir uns bereits zweimal zum Gespräch. Nun wollen wir auch die Unterschriften unter unserem Appell übergeben, um unserem Anliegen noch mehr Gewicht zu verleihen. Bisher haben wir über 26.000 Unterschriften zusammen. Die Übergabe findet am Mittwoch online statt – und wir laden Sie herzlich ein, live dabei zu sein.

Damit DENA-Chef Andreas Kuhlmann auch Ihre Unterschrift entgegennimmt, zeichnen Sie bitte rasch noch unseren Appell:

Jetzt unterzeichnen: Käufliche Forschung ist schlecht fürs Klima!

Die Unterschriften-Übergabe findet live im Internet statt – seien Sie dabei:

Zeit: Mittwoch, 12. Mai 2021, 17:30-18:00 Uhr
Ort: Zoom, LobbyControl-Raum

Um teilzunehmen brauchen Sie sich nicht anzumelden. Klicken Sie einfach bei Veranstaltungsbeginn auf den nachfolgenden Link und geben Sie den Kenncode ein:
https://zoom.us/j/87836746333
Kenncode: 605809

Sie können während der Veranstaltung gern im Chat schriftlich Fragen stellen und kommentieren. Mündliche Beiträge zur Diskussion sind leider nicht möglich. Mehr zum Datenschutz bei unserer Verwendung von Zoom finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bei der Übergabe-Aktion geht es erneut um unsere zentrale Forderung an die DENA: Sie sollte das Sponsor-Modell aufgeben und ihre Leitstudien stattdessen aus öffentlichen Mitteln finanzieren, um private Einflussnahme auszuschließen. Unternehmen sollten ausschließlich beratend hinzugezogen werden – auf derselben Ebene wie Akteure der Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Politik. Bisher geht die DENA in diesem Knackpunkt nicht auf unsere Kritik ein. Sie hält an ihrem Sponsoringmodell vorerst fest und gewährt damit Unternehmen weiter privilegierten Einfluss. Das ist und bleibt aus unserer Sicht inakzeptabel.

Mit Ihrer Teilnahme unterstreichen Sie, wie groß das öffentliche Interesse daran ist, dass die Klima-Leitstudien der DENA wissenschaftlich neutral und dem Gemeinwohl verpflichtet sind. Wir freuen uns auf Sie!­

Mit herzlichen Grüßen
Annette Sawatzki und Christina Deckwirth, LobbyControl

facebookYoutubeTwitterInstagram

LobbyControl ist gemeinnützig – Sie erhalten eine Spendenquittung.
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE55 3702 0500 0008 0462 62
BIC: BFSWDE33

Sie erhalten unsere Email an folgende Adresse: helmut_kaess@web.de

Newsletter abbestellen

Impressum
LobbyControl – Initiative für Transparenz und Demokratie e.V.
Am Justizzentrum 7
50939 Köln
Tel.: 0221/995 71 50
Fax: 0221/995 715 10

E-Mail: kontakt@lobbycontrol.de

LobbyControl ist im Vereinsregister beim Amtsgericht Köln mit der Nummer VR 14961 eingetragen; vertretungsberechtigte Vorstandsmitglieder sind Lea Hartung, Leonce Röth, Arne Semsrott. Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 5 TMG, § 55 RStV: Imke Dierßen. USt.ID: DE301939769

Über admin

Hausarzt, i.R., seit 1976 im der Umweltorganisation BUND, seit 1983 in der ärztlichen Friedensorganisation IPPNW (www.ippnw.de), seit 1995 im Friedenszentrum, seit 2000 in der Dachorganisation Friedensbündnis Braunschweig
Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.