Ein kurzer Grundsatztext für den Menschen

Ein kurzer Grundsatztext für den Menschen:

Ein Überblick

Die Vorfahren des Menschen trennten sich anscheinend vom Schimpansen ror etwa sechs Millionen Jahren. Den Homo sapiens gibt es mindestens seit 40.000 Jahren. Er startete in Afrika. (Hier in Schönefeld gab es den Homo erectus schon vor 300.000 Jahren.) Der Homo sapiens hat sich als einzige Menschenart mit ein paar Beimischungen früherer Menschenarten wie dem Neandertaler durchgesetzt. Jetzt hat er zu einem technologischen Sprung angesetzt. Wenn er die entscheidende Entwicklung schafft, seine kriegsbereite Hordenmentalität abzulegen und als menschliche Familie zu denken, hat er beste Aussichten: Eine sich immer weiterentwickelnde Technologie, riesige Energiemengen durch die Sonne, und er kann das alles steuern. Er kann sich auch das Weltall zu seiner Aufgabe machen.

Er muss dafür friedliche Absprachemechanismen entwickeln, die er schon in vielfältiger Form vorliegen hat und die auch in Startrek vorgedacht sind. Die UNO, ihre Charta, föderale Strukturen, die OSZE als Vorbild für die zentralen und regionalen Strukturen der Menschheit.

Insgesamt geht es u.E. um drei wesentliche Prinzipien: Frieden und seine Erhaltung, eine gesunde Umwelt mit dem Erhalt der planetaren Grenzen, zB. mit  der Doughnut-Ökonomie   und gute soziale Verhältnisse mit weltweiten sozialen Mindeststandards und einer optimalen Ausbildung für alle als Voraussetzung für eine wirkliche Demokratie.

ein Narrativvorschlag Juli 2022  (oder auch   “Narrativ”)  , Visionen, Ideensammlungen,

Über admin

Hausarzt, i.R., seit 1976 im der Umweltorganisation BUND, schon lange in der Umweltwerkstatt, seit 1983 in der ärztlichen Friedensorganisation IPPNW (www.ippnw.de und ippnw.org), seit 1995 im Friedenszentrum, seit 2000 in der Dachorganisation Friedensbündnis Braunschweig, und ich bin seit etwa 15 Jahren in der Linkspartei// Family doctor, retired, since 1976 in the environmental organization BUND, for a long time in the environmental workshop, since 1983 in the medical peace organization IPPNW (www.ippnw.de and ippnw.org), since 1995 in the peace center, since 2000 in the umbrella organization Friedensbündnis Braunschweig, and I am since about 15 years in the Left Party//
Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert