Kenia und der geplante IPPNW Weltkongress

 

——– Weitergeleitete Nachricht ——–

Betreff: [Ippnw-deutschland] IPPNW-Weltkongress vom 25.-29. Mai 2020 in Mombasa, Kenia, Das Programm ist online!
Datum: Fri, 14 Feb 2020 16:27:10 +0100
Von: Angelika Wilmen <wilmen@ippnw.de>
Antwort an: wilmen@ippnw.de
Organisation: IPPNW
An: ippnw-deutschland@ippnw-lists.de

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde,

das Programm und die Redner*innen des ersten IPPNW-Weltkongresses auf dem afrikanischen Kontinent vom 25.-29. Mai 2020 in Kenia unter dem Motto “”Disarmament, Development, Health” sind online.
Sie finden das Programm unter https://ippnwafrica.org/index.php/ippnw-world-congress-2/ (weiter runter scrollen)

Die IPPNW Deutschland organisiert mehrere Workshops zu den Themen Uranabbau und Medical Peace Work und ist an der Gestaltung des Podiums zu “Militarism, development, and health” mit dem süd-afrikanischen Rüstungsexporten und Autor Andrew Feinstein beteiligt. Einige von Ihnen kennen ihn vielleicht von dem Kongress zu sozialen und gesundheitlichen Folgen des globalen Kleinwaffenhandels “Zielscheibe Mensch” 2013 in Villingen-Schwenningen.
Zudem organisiert die IPPNW derzeit ein Vernetzungstreffen von Aktivist*innen gegen den Uranabbau in Afrika.

Es wird zudem wieder eine Bike-Tour von IPPNW-Studierenden vom 19.-24. Mai 2020 von Naivasha über Nairobi geben und dann geht es weiter mit dem Zug nach Mombasa. Weitere Informationen gibt es hier

Zudem können Sie an einer Post-Congress-Tour teilnehmen, zum einen zum Watamu Marine Park und zum anderen eine Safari-Tour in der Maasai Mara. Weitere Informationen finden Sie unter https://ippnwafrica.org/index.php/post-congress/

Ein Video zum Kongress gibt es hier https://www.youtube.com/watch?v=kFRloMi5ZaU

Die Anmeldung zum Kongress finden Sie unter https://ippnwafrica.org/index.php/ippnw-world-congress-2/#
Im Anhang finden Sie zudem eine persönliche Einladung von Sally Ndung´u, IPPNW regional vice president for Africa und Mitglied des internationalen IPPNW-Vorstandes.

Bitte melden Sie sich bei Xanthe Hall, wenn Sie vorhaben nach Kenia zu kommen. (xanthe@ippnw.de) Dann nehmen wir Sie in den Verteiler mit weiteren Informationen auf.

Mit freundlichen GrüßenAngelika Wilmen

**********************
Angelika Wilmen
Pressesprecherin
Koordinatorin der Öffentlichkeitsarbeit
IPPNW – Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges/
Ärzte in sozialer Verantwortung e.V.
Körtestr. 10
10967 Berlin
Tel. 030 / 69 80 74 15
Fax 030/ 6938166
Email: wilmen@ippnw.de
Web: www.ippnw.de

Über admin

Hausarzt, i.R., seit 1976 im der Umweltorganisation BUND, seit 1983 in der ärztlichen Friedensorganisation IPPNW (www.ippnw.de), seit 1995 im Friedenszentrum, seit 2000 in der Dachorganisation Friedensbündnis Braunschweig
Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.