Zukunftsvision

eine Vision zu diesen drei Prinzipien https://helmutkaess.de/Wordpress/eine-vision-wie-es-besser-gehen-konnte/

letzter Entwurf:

Wir leben in einem föderalen System mit einer Abstimmung mit allen Menschen in der UN und den Regionen. Die UN wird zu der großen, friedlichen Macht, für die es in ihrer Charta angelegt ist. Es gibt viele Organisationen für Sicherheit und Zusammenarbeit auf dieser Erde und es gibt ein weltweites soziales Netz. Auf optimale Bildung auf Augenhöhe von Kindheit an, als Motor die natürliche Neugier des Menschen, wird großer Wert gelegt, mit der Folge, dass wirkliche Demokratie weltweit möglich wird. Starke Regierungen, die durch ihre Menschen gelenkt werden, schützen uns in weltweiten Absprachen vor den lebensbedingten Risiken und sorgen für Frieden, eine gesunde Umwelt und gute soziale Verhältnisse. Ein gutes soziales Netz fängt alle auf, die Schwierigkeiten haben. Zum Beispiel trifft die Menschheit Entscheidungen über Preise, die die ökologische Wahrheit sagen, damit unsere Wirtschaft funktioniert. Die Menschheit erforscht energiegeladen und in großer Neugier und voll Inbrunst die Tiefen der Meere, die Feinheiten der Atome, in die Geschichte der Entstehung des Lebens und die Weiten des Universums…

———————–

Durch eine Kitarevolution werden fröhliche, selbstbestimmte Menschen herangezogen, die sich trauen, zu ihren selbstbestimmten Werten zu stehen. Die Politik wird z.B. durch ein Rätesystem , wo jeder Rat abwählbar ist und direkte Demokratie wie ansatzweise in der Schweiz bestimmt. Die Ernährung ist durch umweltgerechte und zum Teil mit hoher Flächennutzung und pflanzenschutzmittelarme Produktion gewährleistet. Tierische Nahrungsmittel sind durch ausreichend Kontrollen tierartengerecht und vegane und vegetarische Lebensweise wird weitgehender Standard. Eine UNO Klimaabteilung sorgt in Absprache mit allen Ländern für eine angemessene Mitteltemperatur der Erde durch adäquate Einstellung der Klimagase. Die Energieerzeugung ist im Überschuss insbesondere durch dezentrale Sonnenenergie und Windenergie überall preiswert und möglich, die Batterietechnik stellt viele verschiedene Speichermöglichkeiten zur Verfügung und große Sonnenenergiefelder in den großen Wüsten wie zum Beispiel in der Sahara produzieren durch Power to Gas „fossile“ Brennstoffe für Flugtreibstoff und andererseits eine Reduktion des C02 Gehaltes der Luft bis zu einem durch die Klimaabteilung festgelegten Wert. Durch weitgehende Kreislaufwirtschaft wird die Umwelt nicht mehr belastet und mindestens 10% der Landoberfläche und mindestens 20% der Meeresoberfläche werden Naturschutzgebiete, damit sich die Artenvielfalt wieder etwas erholen kann.

Friedenserziehung ist eine dauerhafte Realität, um das Glück der Menschheit zu mehren. Und wie das Manifest von Russel und Einstein sagt: „Vor uns liegt, wenn wir richtig wählen, eine beständige Ausweitung von Glück, Wissen und Weisheit.

Über admin

Hausarzt, i.R., seit 1976 im der Umweltorganisation BUND, seit 1983 in der ärztlichen Friedensorganisation IPPNW (www.ippnw.de), seit 1995 im Friedenszentrum, seit 2000 in der Dachorganisation Friedensbündnis Braunschweig
Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Zukunftsvision

  1. R.S. sagt:

    Sie schreiben “Eine UNO Klimaabteilung sorgt in Absprache mit allen Ländern für eine angemessene Mitteltemperatur der Erde durch adäquate Einstellung der Klimagase.”

    >>können Sie das bitte erläutern, mit wie dies konkret umgesetzt werden soll?

    • admin sagt:

      Die Länder sollten Ausschüsse bilden und Klimaverhandlungen führen und sich überlegen, welche Klimagaskonzentrationen wüsnschenswert sind und sollten dann optimale Werte definieren. Und diese Werte sollten in bestimmten Zeitabständen überprüft werden…

Schreibe einen Kommentar zu admin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.