Versuch einer Lagebeschreibung für Friedensaktivisten

Versuch einer Lagebeschreibung für Friedensaktivisten  https://wp.me/paI27O-5we

19.6.24  Versuch einer Lagebeschreibung für Friedensaktivisten…, z.B. also für Internleute vom Bündnis und vom AK: seit dem Manifest von Russell und Einstein ist bekannt, dass wir keine Kriege mehr führen dürfen. Trotzdem vieler Kriege haben wir bisher überlebt. Im Moment ist ein Spannungsverhältnis zwischen den Vetomächten des Sicherheitsrates, die zum Tei imperiale Staaten sind, besonders den USA, China und Russland und dem Apartheidsstaat Israel und andererseits der Charta der Vereinten Nationen. Diese stellt einen rechtlichen Rahmen für eine friedliche Zukunft der Menschheit dar. Wenn wir unsere Lektion gelernt haben würden, hätte die Menschheit eine gute Zukunft, wenn nicht, dann eine scheußliche oder gar keine. Nach meiner Meinung ist eine wirklich demokratische Zukunft optimal. Das heißt aber, wir müssen die Menschheit demokratiefähig machen und das geht nur mit optimaler Erziehung jedes Menschen und speziell mit optimaler Friedenserziehung. Dann kann das Volk der wirkliche Souverän sein. Hoffen wir, dass wir dieses Ziel erreichen! Keine grotesken Militärausgaben mehr, sondern ausreichend  in Diplomatie und die gute Erziehung aller Menschen investieren, vom Säugling an bis zum Greis. Sicherheit durch “gemeinsame Sicherheit” und die Prinzipien der „Sicherheit neu denken“!

Wir müssen die jeweilige Propaganda durchschauen lernen, nicht nur die gegnerische, sondern vor allem die eigene. (Kassandra:  Lasst euch nicht von den Eignen täuschen.) Und verlasst Euch nicht auf Fachleute, weil die durch Interessen von ihren Vorgesetzten geleitet werden: Zum Beispiel bei 9/11:

Es ist eine von Fachleuten anerkannte Tatsache, dass noch kein “stahlbewehrtes” Hochhaus durch einen Brand in seinen Grundrissen zusammengefallen ist. Beim Brand wird es nicht heiß genug. Bei 9/11 stürzten gleich drei Gebäude auf ihren Grundrissen zusammen, was äußerst schwierig zu bewerkstelligen ist. Das braucht tage- und wochenlange Berechnungen. Wenn es spontan geschieht, würde ein Haus, wenn überhaupt, krumm und schief zur Seite fallen. Dafür gebe ich euch einen Link, der dies bestätigt (1). Dennoch glaubt seit über 20 Jahren die Mehrheit der Menschheit diese Behauptung.

1. Baustatiker zu 9/11: https://wp.me/paI27O-5mO

 

Über admin

Hausarzt, i.R., seit 1976 im der Umweltorganisation BUND, schon lange in der Umweltwerkstatt, seit 1983 in der ärztlichen Friedensorganisation IPPNW (www.ippnw.de und ippnw.org), seit 1995 im Friedenszentrum, seit 2000 in der Dachorganisation Friedensbündnis Braunschweig, und ich bin seit etwa 15 Jahren in der Linkspartei// Family doctor, retired, since 1976 in the environmental organization BUND, for a long time in the environmental workshop, since 1983 in the medical peace organization IPPNW (www.ippnw.de and ippnw.org), since 1995 in the peace center, since 2000 in the umbrella organization Friedensbündnis Braunschweig, and I am since about 15 years in the Left Party//
Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert