Menschliche Intelligenz so umfassend wie möglich

Eine “wilde” Phantasie:

Als Menschen sollten wir ein buntes Leben anstreben, an vielen Plätzen und Planeten.

Als eine Intelligenz, die das Leben vertritt, interagiert, in ferner Zukunft das ganze Universum umfasst.  Für Transportzwecke zwischen den Sternen sollten wir die menschliche Intelligenz so klein wie möglich machen, bis hin zur künstlichen Intelligenz, alles. Wenn Leben sich mit Leben beißt, eines anderes ausrottet, wie es das ja normalerweise tut, aber bei richtig intelligentem Leben sollte das nicht so sein, schauen “wir” uns dies erst mal an, sind bereit, viel von unserem Leben zu opfern, versuchen, diese interessante Abart zu überzeugen, aber wenn es zu wild wird, löschen wir diese Fehlentwicklung aus. Falls es eine solche Intelligenz in dem Universum “in unserer Nachbarschaft” bereits gibt, könnte sie uns deshalb auslöschen, bevor wir zu gefährlich werden, da wir den Krieg noch nicht überwunden haben. Zwischen dem Kleinstmöglichen und dem Universum werden alle Nischen für Gefühle genutzt. Sonnenuntergänge auf der Erde werden für das individuelle Sterben genutzt, großartige Naturschauspiele und Kunstwerke und großartige Milchstraßen für andere Gefühle.

Bei „Menschliche Intelligenz so klein wie möglich“, geht es um das kleinstmögliche Transportsystem, das dennoch fast alles enthält: Das „Internet“ mit allem derzeitigen Wissen, viele biologische Existenzen, die künstlichen Intelligenzen. Das ganze könnte vielleicht in einem Ball von 100 oder maximal 1000 Metern Durchmesser gespeichert werden, mit einem Antrieb, der es ermöglicht, die nächste Sonne als dauerhafte Energiequelle anzusteuern. Dort könnte sich dieser Ball als Asteroid tarnen. Und in den nächsten Jahrhunderten eine Vielzahl von Asteroiden hervorrufen und wieder einen erdähnlichen Planeten erzeugen und dies bei Abermillionen Sonnen und in Kontakt mit allen.

Über admin

Hausarzt, i.R., seit 1976 im der Umweltorganisation BUND, seit 1983 in der ärztlichen Friedensorganisation IPPNW (www.ippnw.de), seit 1995 im Friedenszentrum, seit 2000 in der Dachorganisation Friedensbündnis Braunschweig
Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.