Temperaturgrenzen

Das Leben auf dieser Erde, besonders das pflanzliche Leben als Grundlage, spielt sich quantitativ im Wesentlichen zwischen etwa zwischen -3° Celsius und etwa + 42° Celsius ab. Da Null Grad Kelvin -273° Celsius bedeuten, spielt sich das Leben also zwischen 270° Kelvin und 315° Kelvin ab. Im Kern der Sonne ist es 15 Millionen Kelvin heiß, die effektive Oberflächentemperatur ist 5778 K. http://de.wikipedia.org/wiki/Sonne Das heißt, unser biologisches Leben spielt sich in einem winzigen Bereich möglicher Temperaturen ab.

Und wenn man dann noch bedenkt, welchen gewaltigen Unterschied es für das Leben auf der Erde bedeutet, einen Temperaturmittelwert der Erde von 2° plus oder 2° minus zu haben…

Hier ein Überblick über die Darstellungen des IPCC (The Intergovernmental Panel on Climate Change)  eine Zusammenfassung mit dem Hauptergebnis Bild 17, ein Überblick über verschiedene Studien , dort für mich besonders wichtig in “Chapters” Punkt 2, “Observations: Atmoshere and Surface”,  und ein Link auf diesen Punkt zu dem aktuellsten Überblick über Oberflächentemperaturen,  dort Seite 187, und ein “Screenshot” zu dem Diagramm, das in diesen über 2000 Seiten die gemessenen Temperaturen nach vier Quellen aufschlüsselt…

Über admin

Hausarzt, i.R., seit 1976 im der Umweltorganisation BUND, seit 1983 in der ärztlichen Friedensorganisation IPPNW (www.ippnw.de), seit 1995 im Friedenszentrum, seit 2000 in der Dachorganisation Friedensbündnis Braunschweig
Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Temperaturgrenzen

  1. Pingback: 5. Leben und Tod | Wordpress

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.