Eine Anmerkung von Christoph

Eine Anmerkung von Christoph:

Die Wahlprüfsteine des AK “Süd-Nord” dienen der Information. Sie sind kein Aufruf, den (Fassaden-)Parlamentarismus zu fördern
(ein häufiges Mißverständnis, dessentwegen ich inzw. wiederholt angepault wurde).
Aus meiner Sicht geht das Problem tiefer, liegt in den Grundfesten unseres Gesellschaftsmodells und seines Privatisierungswahns:
Von der Krankenhausversorgung bis zur Bildung und öffentlichen Meinungsbildung.
Von den Gegnern unserer Initiative wüßte ich gerne, ob und ggf. wie sie es ändern wollen –
unter Vermeidung von Parteienwesen und Verfassungsschutz…
Appell:           Laßt uns zusammenwirken, wo es möglich ist, und auf Gezanke verzichten, wo es vertretbar ist!
Für Denuklearisierung, Frieden und ärztliches Gewissen!

Über admin

Hausarzt, i.R., seit 1976 im der Umweltorganisation BUND, seit 1983 in der ärztlichen Friedensorganisation IPPNW (www.ippnw.de), seit 1995 im Friedenszentrum, seit 2000 in der Dachorganisation Friedensbündnis Braunschweig
Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Eine Anmerkung von Christoph

  1. Pingback: Friedensaktionen in Deutschland | Beitragen zu einer Kultur des Friedens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.