Ostermarsch 2014

19.4. unser  Ostermarsch 2014  mit Übersichtsflyer, mit der Eingangs-Rede von Gudula Wegmann, mit der Rede von Udo Dittmann am Fritz Bauer Platz, mit der Rede von Angela Vorwerk vor dem Kaufschloss und Fotos von dem Ereignis, das bei schönem Wetter, aber bei deutlichen Krisen und deshalb mit guter Resonanz ablief.

Dann noch eine Gesamteinschätzung:

Liebe Freundinnen und Freunde unseres Braunschweiger Bündnis für den Frieden,
nach jüngst in diesem Verteiler versendeten eher heftigen internen Kritiken zu unserer Ostemarschaktion, möchte ich eure Aufmerksamkeit richten auf die politische Wirkung die wir mit unserer Aktion nach außen erzielt haben:

1. Unserem Aufruf zur Demonstration schlossen sich 70 Menschen mit dem Fahrrad an (letztes Jahr waren knapp 50) und 100 bei der Auftaktkundgebung. Das ist dennoch nicht viel, aber unser Bündnis hat diesen Menschen mit dieser Ostermarschaktion, eine Möglichkeit geboten, ihren friedenspolitischen Willen öffentlich zum Ausdruck zu bringen. Das ist wichtig, darüber werden sie mit ihren Nachbarn und Kollegen/innen reden. Und es ist Ausdruck eines gewissen friedenspolitischen Vertrauens dieser Menschen auf unser Bündnis.
2. Hat unser Bündnis damit beigetragen zu bundesweiten Wirkung der Friedensbewegung an diesem Osterwochende. Ohne auch unsere realtiv kleine Ostermarschaktion, hätte die bundesweite Friedensbewegung nicht vermelden können „In über 80 Orten demonstriert die Friedensbewegung an diesem Osterwochende“. Und ohne dies wären die Aktionen der Friedensbewegung niemals bis in die „Tagesschau“ vorgedrungen!
3. Hatten wir nach meiner Erinnerung in Braunschweig noch niemals eine so breite Berichterstattung über unsere Ostermarschaktion in der lokalen Presse (BZ und NB).

Insofern sage ich, wir haben hier als Bündnis gut und erfolgreich gehandelt, da dürfen wir uns schon mal auf die Schulter klopfen!
Dies gesagt, nicht zuletzt im Wissen um unsere Schwächen.
Im Detail hat unsere Ostermarschaktion auch viele Mängel gezeigt, über die wir sprechen müssen, um besser zu werden.
Darüber sollten wir uns aber nicht die Sicht und die Freude versperren über den in der Hauptsache politischen Erfolg unserer Ostermarschaktion.
Solidarischer Gruß  Hans-Georg Hartwig, als organisatorisch Mitverantwortlicher unser Ostermarschaktion wie als Sprecher der Kreispartei DIE LINKE. Braunschweig in unserem Bündnis

Über admin

Hausarzt, i.R., seit 1976 im der Umweltorganisation BUND, seit 1983 in der ärztlichen Friedensorganisation IPPNW (www.ippnw.de), seit 1995 im Friedenszentrum, seit 2000 in der Dachorganisation Friedensbündnis Braunschweig
Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Ostermarsch 2014

  1. Pingback: Frieden lokal in Braunschweig | Helmut Kaess

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.