Prof. John Mearsheimer : Can Israel Win in Gaza? 2.2.24

Prof. John Mearsheimer : Can Israel Win in Gaza? 2.2.24 https://wp.me/paI27O-5fG

und hier eine überzeugende Darstellung der furchtbaren, von Israel geschaffenen Situation:

15.5.24 Why Israel is in deep trouble: John Mearsheimer with Tom Switzer https://www.youtube.com/watch?v=kAfIYtpcBxo

 

https://youtu.be/HFb8Av76Gug

Prof. John Mearsheimer : Kann Israel in Gaza gewinnen? (Und die Ukraine im Krieg gegen Russland?)

Man kann übrigens auch das Ganze mit deutschen Untertiteln sehen, erst auf “Untertitel automatisch erzeugt”, dann auf Übersetzen klicken. Aber unten ist die verbesserte Übersetzung…

Eine kurze Zusammenfassung, unten die Übersetzung mit deepl.com und darunter der englische Mitschnitt. Und das Originalvideo zum Überprüfen aller meiner Fehler. Aber schriftlich hat auch seine Vorteile. Vielleicht findet Ihr ja auch eine bessere Schriftform und eine bessere Übersetzung. 

Richter Andrew Napalitano hier mit Judging Freedom.  Ein Gespräch mit  Professor John Mearsheimer:

Zwei Themen: die Ukraine und Gaza!

die EU hat 50 Milliarden Euro für die Ukraine angekündigt. Für die Zustimmung wurde  Orban „der Arm verdreht“. Sie haben ihn dazu gedrängt, dieses Geschäft zu akzeptieren, und er hatte wirklich keine Wahl, weil Ungarn ein kleines Land ist und sie Ungarn großen wirtschaftlichen Schaden zufügen könnten.  Er sagte, die Ukraine sei mit das korrupteste Land der Welt, und ihnen einen so großen Batzen Geld zu geben, sei so, als würde man Geld in ein Rattenloch werfen, und der zweite Grund, warum er der Ukraine kein Geld geben wollte, war, dass er dachte, dies sei ein hoffnungsloser Fall. Es gibt keine Anzeichen dafür, dass es einen ernsthaften Mechanismus gibt, mit dem die EU genau überprüfen kann, wohin das Geld geht.
also denke ich, dass viel davon abgeschöpft wird.

Napolitano: War das Urteil des Internationalen Gerichtshofs gegen Israel ein Tag der Abrechnung für Israel?
Mearheimer: Ich meine, wenn man die westlichen Medien liest, sieht es so aus, als ob Israel einen schwachen Klaps auf die Hand bekommen hat, es sei keine große Sache, und in den westlichen Medien wurde die Aufmerksamkeit fast sofort von der IGH-Anordnung abgelenkt, aber wenn man genau liest, was in der Anordnung stand, war es ein schwarzer Tag für Israel.  der Gerichtshof sagte, es gibt plausible Beweise dafür,
dass Israel dabei ist, einen Völkermord zu begehen  und ob es deshalb notwendig ist, den Israelis eine Reihe von Maßnahmen aufzuerlegen, die diesen Völkermord verhindern sollen.

Der Premierminister, der Präsident, der Verteidigungsminister, alle Arten von hochrangigen israelischen Führern gaben Erklärungen ab, die auf völkermörderische Absichten hindeuteten.

Niemand würde eine Aussage von Netanjahu ernst nehmen, dass Israel sich an das Gesetz hält, sie halten sich nicht an irgendeine Norm oder einen Standard des zivilisierten Verhaltens.

Sie sollten sich daran erinnern, dass Biden in Bezug auf Israels Verhalten gegenüber der Hamas zumindest an einem Punkt sehr deutlich gemacht hat, dass die Israelis in Gaza wahllos bombardierten und dabei amerikanische Bomben einsetzten.   Viele Israelis, auch israelische Generäle, haben deutlich gemacht, dass sie diesen Krieg ohne amerikanische Hilfe nicht so führen könnten, wie sie ihn führen. Ich meine, wir verletzen auch das Bundesgesetz, das uns verbietet, Ländern, die Völkermord begehen, militärische Unterstützung zu gewähren. Was passiert, wenn der Präsident als Reaktion auf den Tod der drei amerikanischen Soldaten und die Verletzung von 34  anderen, den Iran oder iranische Aktiva im Irak angreift, dann gibt es einen großen Unterschied zwischen den beiden. Ich meine, wenn er den Iran angreift, haben die Iraner deutlich gemacht, dass sie antworten werden, und es gibt viele Hinweise darauf, dass Biden alles daran setzt, den Iran nicht direkt anzugreifen. 

Der Zweck dieser Militäraktion ist es, Abschreckung in der Region zu erzeugen, um eine Eskalation zu vermeiden. Meiner Meinung nach erreicht man genau das Gegenteil.

Die Houthis, die Iraner, die Hisbollah und die vom Iran unterstützten Milizen reagieren alle auf die Geschehnisse in Gaza.

ich sage Ihnen, wie Biden versuchen wird, sich aus der Affäre zu ziehen: Er wird sagen, dass der Iran uns bei der Ermordung der drei Amerikaner im Tower 22 tatsächlich angegriffen hat. Das Problem, dem er sich gegenübersieht, ist, dass er zugegeben hat, dass wir keine Beweise dafür haben, dass der Iran für diesen Angriff verantwortlich war. Der einzige Beweis, den er anführen kann, ist, dass sie offenbar iranische Waffen benutzt haben, aber die Iraner haben uns nicht angegriffen, und es gibt keine Beweise dafür, dass die Iraner diese Milizen angewiesen haben, uns im Tower 22 anzugreifen.
Nach dem 7. Oktober erinnern Sie sich bitte daran, dass Israel und seine Unterstützer argumentieren werden, dass es nicht einfach die Hamas war, die am 7. Oktober angegriffen hat. Es sei in Wirklichkeit der Iran gewesen, denn der Iran ist der Verursacher des ganzen Problems, er ist der Puppenspieler.
Das ist das Argument, das die Israelis und ihre Unterstützer hier in den Vereinigten Staaten nach dem 7. Oktober vorbrachten, und dies ist nur eine weitere Version davon: Sie sehen den Iran hinter jedem Angriff, Joe Biden und die Neokonservativen, Lindsey Graham, Victoria Nulan.

Die Frage ist, wem wir die Schuld an diesem riesigen Schlamassel geben, in dem wir stecken. Ich würde sagen, dass die Israelis für dieses Schlamassel verantwortlich sind, weil sie es versäumt haben, den Palästinensern einen eigenen Staat zu geben, und angesichts der Art und Weise, wie sie die Palästinenser sowohl in Gaza als auch im Westjordanland behandelt haben, und sie sind eine strategische Belastung für die Vereinigten Staaten.
Und  das ist ein Argument, das Israel und seine Befürworter nicht eine Sekunde lang hören wollen, also muss man sich auf Schuldzuweisungen einlassen, wir müssen wir jemand anderen beschuldigen?
Das lesen sie im  Wall Street Journal. natürlich Iran. Professor Mearsheimer, vielen Dank für diese sehr mutige und aufschlussreiche Beschreibung, wie wir in den letzten drei oder vier Minuten dorthin gekommen sind, wo wir jetzt sind.

Wir werden diesen Ausschnitt ausschneiden und zeigen, damit diejenigen, die nicht die Zeit haben, sich dieses vollständige, sehr aufschlussreiche Interview anzusehen, die Zusammenfassung hören können, die Sie gerade gegeben haben, die intellektuelle Zusammenfassung des Schlamassels im Nahen Osten .

Richter Napalitano für das Richten von Freiheit [Musik]

______________________________________

 

Prof. John Mearsheimer : Can Israel Win in Gaza?

Man kann es mit deutschen Untertiteln sehen…

Gesendet: Dienstag, 06. Februar 2024

Prof. John Mearsheimer : Kann Israel in Gaza gewinnen?

Richter Andrew Napalitano hier mit Judging Freedom. Heute ist
Donnerstag, den 1. Februar 2024 Da kommt Professor John Mearsheimer von der Universität Chicago zu uns. Professor Mearsheimer, wie immer ein Vergnügen, Sir, willkommen zurück in der Sendung und danke für Ihre Zeit

M: Es ist mir ein Vergnügen.
Ich möchte den größten Teil unserer Zeit auf die jüngsten Ereignisse in Israel und die entsprechenden Ereignisse in den Vereinigten Staaten, an denen der Präsident beteiligt ist.
Aber vorher noch ein paar Fragen zur Ukraine, wenn Sie nichts dagegen haben. hat die EU 50 Milliarden Euro 54 Milliarden US Dollar für die Ukraine angekündigt. Das erforderte natürlich die
den Arm des ungarischen Präsidenten Victor Orban zu verdrehen und Ich frage mich also, ob Sie sich dazu äußern können, wie sie Orban dazu gebracht haben, mitzumachen, und was die Ukraine, die ihren obersten Militärsoldaten verlieren wird und dringend Arbeitskräfte braucht, mit 50 Milliarden Dollar aus zweiter Hand machen wird. mit einer zweitklassigen militärischen Ausrüstung im Wert von 50 Milliarden Dollar.
M: ein paar Punkte: erstens haben sie Orban den Arm verdreht, sie
Sie haben ihn dazu gedrängt, dieses Geschäft zu akzeptieren, und er hatte wirklich keine Wahl, weil Ungarn ein kleines Land ist und sie Ungarn großen wirtschaftlichen Schaden zufügen könnten, wenn er sich nicht auf das Geschäft einlassen würde.
Das bringt uns zu der Frage, was das für die Ukraine bedeutet. Zunächst einmal geht es um 50 Milliarden Euro, 54 Milliarden Dollar über vier Jahre, aber was noch wichtiger ist, dieses Geld ist nicht für militärische Ausrüstung gedacht, sondern um die Regierung über Wasser zu halten.
Und selbst wenn wir ihnen Geld geben würden, um Waffen zu kaufen, gibt es nicht viele Waffen zu kaufen, wie Sie und ich bei zahlreichen Gelegenheiten besprochen haben. Das Problem ist, dass der Westen keine industrielle Basis hat, die eine große Anzahl von Waffen produzieren kann, die er den Ukrainern geben kann, um diese russischen Angriffe zu stimulieren. Das ist das eigentliche Problem hier.
Warum sollten wir unser Geld dort verschwenden? Das ist die Art und Weise, wie die Vereinigten Staaten immer vorgehen, wenn Länder nicht das tun, was wir von ihnen wollen. Deshalb haben wir Sanktionen gegen so viele Länder verhängt.

N: Waren die USA an dieser EU-Drohung gegen Orban beteiligt?
M: Nein, ich denke, dass die Vereinigten Staaten sicherlich nur am Rande beteiligt waren, und ich meine, Orban weiß, dass die Amerikaner ihn genauso wenig mögen wie die meisten Länder in der EU ihn.
Aber Tatsache ist, dass sich Ungarn in einer prekären wirtschaftlichen Situation befindet, zum Teil wegen dieses Krieges, und verzweifelt genug ist, dieses Geld in die Ukraine zu bringen, dass es bereit war, mit ihm hart zu spielen, und sie haben hart gespielt.
Nun, das ist einer der beiden Gründe, warum Orban der Ukraine das Geld nicht geben wollte. Er sagte, dies sei das korrupteste Land oder eines der korruptesten Länder der Welt, und ihnen einen so großen Batzen Geld zu geben, sei so, als würde man Geld in ein Rattenloch werfen, und der zweite Grund, warum er der Ukraine kein Geld geben wollte, war, dass er dachte, dies sei ein hoffnungsloser Fall, und die ganze Idee, die Ukraine zu benutzen, um die Russen ausbluten zu lassen, mache überhaupt keinen Sinn, und in dieser Hinsicht denke ich
Und in dieser Hinsicht denke ich, dass er absolut Recht hatte, und natürlich hatte er auch mit dem ersten Punkt absolut Recht. Die Ukraine ist ein Land, und wissen Sie, ob es im Gegensatz zu American Cash Aid
einen Generalinspektor für die EU gibt, der überprüft, wohin das Geld fließt, oder ob die Nullen einfach auf dem Konto der Regierung bei einer wichtigen Bank auftauchen und sie es nach eigenem Gutdünken abrufen können?
Es gibt keine Anzeichen dafür, dass es einen ernsthaften Mechanismus gibt, mit dem die EU genau überprüfen kann, wohin das Geld geht.
also denke ich, dass viel davon abgeschöpft wird.
Was passiert mit J. General Zi, von dem Sie und andere gesagt haben, dass er in der internationalen Militärgemeinschaft ziemlich respektiert wird, ist die Drohung von Präsident Zelinski, ihn zu feuern, ernst gemeint?
Umfragewerte, ich meine, er ist nicht in der Klasse von Joe Biden, er hat recht
Er hat gute Umfragewerte, aber Wahnvorstellungen, er hat viel bessere Umfragewerte, also müssen Sie verstehen, wenn Zalinski
Wenn also Zalinski auf Zusy losgeht und sagt, er wolle ihn feuern, dann ist das eine wirklich heikle Angelegenheit. Was ist der Grund für die Meinungsverschiedenheit? Nachrichtenberichten zufolge gibt es zwei große Probleme, abgesehen davon, dass sie sich persönlich nicht mögen. Es ist nur sehr wichtig zu verstehen, dass sie sich verfassungsmäßig nicht verstehen. zalinski will sich nicht zurückziehen. das ist ähnlich wie in bachot, wo zalinski letztes Jahr darauf bestand, dass die ukrainer in bachot stehen und kämpfen.
Wie wir alle wissen, wollen die Ukrainer unbedingt mehr Truppen aufstellen, und Zusi, der befehlshabende Militäroffizier, glaubt, dass sie 500.000 oder ungefähr 500.000 neue Truppen brauchen. zalinski, der der politischer Führer ist, glaubt, dass es politisch unhaltbar ist, wenn er versucht 500.000 Truppen aufzustellen. Es wird enormen Widerstand geben, also spricht Zalinski von kleineren Zahlen, Sie wissen schon, im
Bereich von 300.000 vielleicht 200.000 neuen Truppen. Zus sagt, das sei nicht genug. Es gibt also einen großen Streit zwischen den beiden in dieser Mobilisierungsfrage und in der Frage, ob Truppen aus der Abeda abgezogen werden sollen oder nicht.
Dies hat Zalinski dazu veranlasst, Zusi zu entlassen, was ihm
Die letzte Dimension, die ich hinzufügen möchte und die zeigt, was für ein totales Durcheinander es ist, ist, dass er, wenn er Zusi entlässt, wahrscheinlich damit durchkommen könnte, wenn er einen populären Ersatz hätte, mit anderen Worten, wenn es einen General in den Startlöchern gäbe, den er als Ersatz für Zusi einsetzen könnte,
aber die beiden möglichen Kandidaten haben beide deutlich gemacht, dass sie den Job nicht wollen. Ich denke, sie können die Zeichen an der Wand lesen. Wenn er also Zusy loswird, weiß ich nicht, wen er an seine Stelle setzen wird, aber ich denke, wer auch immer auf diese Position gesetzt wird, wird Zalinski nicht sehr helfen. Alles, was ich damit sagen will, ist, Professor Mearsheimer, wissen Sie, ob er ihn nach ukrainischem Recht einseitig entlassen kann oder ob er die Zustimmung eines legislativen oder administrativen Organs benötigt? Ich glaube, ich unterstreiche das Wort, dass er ihn einseitig entlassen kann, es ist wie die Situation mit Harry Truman und Douglas MacArthur.
Sie erinnern sich, dass MacArthur vorübergehend von Truman entlassen wurde, nicht wahr? Ich meine, Zilinsky ist der Oberbefehlshaber und deshalb kann er sagen, dass wir die Truppen in der Ostukraine behalten werden
Wir werden keine Truppen aus ABA abziehen. Wenn ich Sie also frage, bevor die 54 Milliarden von der EU versprochen wurden, und ich Ihnen jetzt die gleiche Frage stelle, ist die Ukraine am Ende?
Es steht außer Frage, dass sie in den letzten Zügen liegt,
ich meine in Bezug auf die Anzahl der Truppen, die die Russen mobilisiert haben, im Vergleich zu dem, was die Ukrainer mobilisieren konnten, um die Verluste auf beiden Seiten zu ersetzen, haben die Russen einen entscheidenden Vorteil. Die Ukrainer haben eine große Anzahl von Truppen verloren und sind nicht in der Lage, eine signifikante Anzahl von Leuten zu mobilisieren, um sie zu ersetzen, und auf der anderen Seite haben die Russen weniger Truppen verloren als die Ukrainer und sie waren in der Lage, viel mehr Leute zu mobilisieren, und wenn man sich die Waffenbilanz anschaut, gibt es eine riesige Kluft zwischen den beiden Seiten, und wenn überhaupt, dann wächst sie immer mehr zugunsten der Russen, und Sie wissen, dass darüber nicht viel gesprochen wird, aber die andere Sache ist, dass es die Russen sind, die den Himmel kontrollieren, ich meine: Die russische Luftwaffe ist in der ganzen Ukraine unterwegs und wirft Bomben und Raketen auf die Infrastruktur und auf Truppenkonzentrationen, und sie tun das so ziemlich nach Belieben, und die Ukrainer können nicht viel tun, um das zu verhindern, und das hat erhebliche Auswirkungen auf die Fähigkeit der ukrainischen Armee, die Truppen an der Front zu verstärken.

N: Glauben Sie, dass die Ukraine ein Flugzeug abgeschossen hat, das
65 zurückkehrenden ukrainischen Kriegsgefangenen abgeschossen hat, dass sie ihre eigenen Leute ermordet hat?
ihre eigenen Leute ermordet hat, nun, ermordet impliziert, dass sie es absichtlich getan hat. Ich bin nicht in der Rechtslage, also ändern wir das Verb in “ihre eigenen Leute töten” Ich glaube, sie haben versehentlich ihre eigenen Leute getötet, ja.
Ich glaube, sie wussten nicht, dass das Flugzeug mit ukrainischen Kriegsgefangenen gefüllt war, und sie schossen es ab, weil sie dachten, das wäre ein entscheidender Schlag gegen die russische Luftwaffe, aber das war es nicht, und am Ende töteten sie eine Menge ihrer eigenen Leute.

N: War das Urteil des Internationalen Gerichtshofs gegen Israel ein Tag der Abrechnung für Israel?
M: Ja, ich denke schon. Ich war wirklich überrascht, wie hart das war.
Ich meine, wenn man die westlichen Medien liest, sieht es so aus, als ob Israel einen schwachen Klaps auf die Hand bekommen hat, es war keine große Sache, und in den westlichen Medien wurde die Aufmerksamkeit fast sofort von der IGH-Anordnung abgelenkt, aber wenn man genau liest, was in der Anordnung stand, war es ein schwarzer Tag für Israel, man sollte sich daran erinnern, dass der Gerichtshof sagte, dass es plausible Beweise dafür gibt, dass Israel die Absicht hat, einen Völkermord zu begehen, und es gibt plausible Beweise dafür, dass Israel dabei ist, einen Völkermord zu begehen. Das Gericht war nicht in der Lage festzustellen, ob Israel des Völkermordes schuldig ist, das war nicht seine Aufgabe, diese Frage wird letztendlich vom Gericht entschieden. die Frage hier war, ob es plausible Beweise gibt, dass ein Völkermord stattfindet und ob es deshalb notwendig ist, den Israelis eine Reihe von Maßnahmen aufzuerlegen, die diesen Völkermord verhindern sollen, um den Völkermord in seinem Verlauf zu stoppen.
Ja, sie erließen sechs Maßnahmen, die den Israelis sagen sollten, dass sie bestimmte Dinge nicht mehr tun sollten, weil alle Beweise, die sie hatten, sagten, dass es hier einen plausiblen Fall gibt, dass sie die Absicht haben und tatsächlich einen Völkermord begehen, was meiner Meinung nach bemerkenswert ist.

N: Wurde die Gewalt der IDF oder die öffentlich erklärte Absicht der Israelis seit dem Urteil gemildert oder verringert?
M: Ich denke, die Antwort darauf ist nein! Nun, sicherlich in Bezug auf das Verhalten, das steht außer Frage. Das Verhalten hat sich kaum geändert, was die Absicht betrifft.
Der Premierminister, der Präsident, der Verteidigungsminister und so weiter und so fort, alle Arten von hochrangigen israelischen Führern gaben Erklärungen ab, die auf völkermörderische Absichten hindeuteten. Es gab vor nicht allzu langer Zeit einen Artikel im Haaret, in dem es hieß, dass der Weg zum Hades mit Kommentaren von israelischen Führern gepflastert sei. Nun, das ist wahr, ja, natürlich ist es das. Sie machten empörende Aussagen. Ich denke, es ist fair zu sagen, dass sie aufgehört haben, diese Art von empörenden Aussagen zu machen, äh, sie haben ihre Rhetorik gedrosselt, zum großen Teil, weil sie verstehen, dass es ihnen eine Menge Ärger eingebracht hat, aber in Bezug auf die Aktionen gibt es keine Änderung.
Ich bitte um Entschuldigung, aber hier sind die beiden extremsten Mitglieder der Koalition von Premierminister Netanjahu nach der Entscheidung des IGH,  Ben Gavier und Smotrich Sie kennen die Namen Sie kennen ihre Gedanken. Hier  sprechen sie auf einer Kundgebung.  Einer von ihnen spricht Premierminister Netanjahu mit Namen an, obwohl er nicht physisch anwesend ist. Sagen Sie mir, was Sie von davon halten.
Sie haben gesagt, dass der Präsident der Vereinigten Staaten einen Angriff auf den Iran gestartet hat,

ohne Nummer zwei Chris Herr Ministerpräsident Benjamin Netanjahu: Ich wende mich von dieser Bühne aus an Sie. Es ist eine Schande, weitere 19 Jahre zu warten, um zu verstehen, dass Gush und Nordsamaria zurückgegeben werden müssen.
Die Verantwortung einer mutigen Führung ist es, mutige Entscheidungen zu treffen, wir besiedeln unser Land von der Breite bis zur Länge, kontrollieren es und bekämpfen immer den Terror und bringen mit Gottes Hilfe Sicherheit für ganz Israel. Sie wissen, was die Antwort ist: ohne
Siedlung gibt es keine Sicherheit.
M: Ich meine, sie wollen den Gazastreifen ethnisch säubern und die Siedlungen im Gazastreifen wieder errichten und den Gazastreifen zu einem Teil von Groß-Israel machen, de facto ist er schon Teil von Groß-Israel. Das Problem ist, dass Netanyahu nicht in der Lage ist, das zu erreichen.
Das Problem ist, dass es ihnen nicht gelingt, und die Vereinigten Staaten haben deutlich gemacht, dass sie das nicht wollen, oder dass wir das nicht wollen, dass die Ägypter und die Jordanier, die das Land kontrollieren, zu dem der Gazastreifen gehört, dies tun. Die das Land haben, in das der Gazaleute und die Palästinenser gehen würden,
Sie haben deutlich gemacht, dass sie das nicht wollen, also sieht es nicht so aus, als ob sie in der Lage wären, den Ort ethnisch zu säubern.  Die Frage ist also, wie man die Siedlungen in den Gazastreifen zurückverlagern kann, und Netanyahu hat keine Lust dazu, und das Problem, dem er sich gegenübersieht, ist, dass seine Regierung stürzen wird, wenn er in einen Streit mit den Ministern gerät, die Sie gerade auf dem Bildschirm gezeigt haben.
denn sie sind Teil der Koalition und sie sind unnachgiebig in ihrem Engagement für die Schaffung von Siedlungen in Gaza, also denke ich, dass Benjamin Netanjahu in echten Schwierigkeiten steckt. haben Sie jemals von Soldaten oder Geheimdienstagenten, die sich als Frauen verkleiden, gehört oder davon gelesen, dass sie in der modernen Kriegsführung in ein Krankenhaus eindrangen und drei Patienten in den Kopf schossen, die von medizinischem Personal im Krankenhaus versorgt wurden?
M: Ich habe noch nie von einem solchen Fall gehört, aber es überrascht mich nicht, dass die Israelis das getan haben.
Sie glauben, dass sie so ziemlich alles tun können, was sie wollen, und damit durchkommen, weil die Vereinigten Staaten sie beschützen werden.  Ich denke auch, dass eines der Dinge, die ich am beunruhigendsten finde, wenn ich beobachte, was in Gaza passiert, ist, dass es nicht einfach nur das Töten ist. Ich meine, das ist kategorisch deprimierend, verstehen Sie mich nicht falsch, aber es ist auch
die Grausamkeit, die hier im Spiel ist, die Israelis scheinen eine
eine gewisse Freude daran zu haben, den Palästinensern Grausamkeiten zuzufügen, und es ist einfach schrecklich, was da passiert, und das ist nur ein weiteres Beispiel dafür, dass sie sich überhaupt nicht um die grundlegenden Spielregeln kümmern und tun, was sie für notwendig halten, und das oft auf sehr grausame und böse Weise.
N:  Chris, kannst du das Zitat in voller Länge auf den Bildschirm bringen
das das Büro von Premierminister Netanjahu vor ein paar Stunden veröffentlicht hat, und ich werde es laut vorlesen, für diejenigen, die den Podcast auf Audio hören. Das ist eine Erklärung von Premierminister Netanjahu. Hier ist sie: Premierminister Netanjahu reagierte auf die Entscheidung von US-Präsident Joe Biden: Ihre Entscheidung, Sanktionen gegen Siedler im Westjordanland zu verhängen, Zitat:  Israel
geht gegen alle vor, die das Gesetz brechen, überall, überall ist die Betonung darauf, wo ich das für Sie lese, Professor Mearsheimer, und deshalb gab es keinen Raum für außergewöhnliche Maßnahmen in dieser Hinsicht. Das  Büro des Premierministers fügte hinzu, dass die absolute Mehrheit der Siedler in Judäa und Samaria im Westjordanland gesetzestreue Bürger sind. „Die absolute Mehrheit der Siedler in Judäa und Samaria, dem Westjordanland, sind gesetzestreue Bürger, von denen viele derzeit in der regulären Armee und der Reservearmee für die Verteidigung Israels kämpfen.“
Niemand würde eine Aussage von Netanjahu ernst nehmen,dass Israel sich an das Gesetz hält, sie halten sich nicht an irgendeine Norm oder einen Standard des zivilisierten Verhaltens. Ich meine, ich denke, es ist unmöglich, Netanjahus Kommentare ernst zu nehmen, denn die Fakten sind das genaue Gegenteil von dem, was er sagt. Ich meine, wenn man sich anschaut, was die Siedler im  Westjordanland den Palästinensern vor dem 7. Oktober angetan haben, aber sicherlich auch nach dem 7. Oktober, dann ist es unmöglich zu argumentieren, dass dies mit internationalem Recht vereinbar ist.
Ich würde denken, dass es wahrscheinlich nicht einmal mit dem israelischen Recht übereinstimmt.

N:  Chris, hier ist der Präsident außerhalb des Weißen Hauses ich muss hier etwas lesen, weil man die Fragen der Reporter nicht wirklich hören kann, denn es gibt eine Menge Lärm im Hintergrund, ich glaube
Es ist ein Hubschrauber, aber im Grunde äußert er sich zu der Frage, ob diejenigen, die Waffen liefern, für die Art und Weise verantwortlich sind, in der die Waffen eingesetzt werden. Hören Sie sich das an. Ich mache sie in dem Sinne verantwortlich, dass sie die Waffen an die Leute liefern, die die Anschläge verübt haben, was als Reaktion darauf passieren wird.  Wir werden diese [Beifall] Diskussion über diese Anschläge in der Vergangenheit führen, was dieses Mal anders ist, werden wir sehen, dass der Präsident glaubt, dass er diejenigen für die Anschläge verantwortlich machen kann, die die Waffen geliefert haben. Ich schätze, er hat vergessen, was er in der Ukraine macht, was er in die Ukraine liefert und was er nach Israel liefert.
Sie sollten sich daran erinnern, dass er in Bezug auf Israels Verhalten gegenüber der Hamas zumindest an einem Punkt sehr deutlich gemacht hat, dass die Israelis in Gaza wahllos bombardierten und dabei amerikanische Bomben einsetzten, um wahllos zu bombardieren, ja, und ich möchte auch anmerken, dass – und darüber haben wir bereits gesprochen – die Israelis 2.000 und 1.000 Pfund Bomben auf Gebiete abwerfen, die voller Zivilisten sind, und das Endergebnis ist, dass sie eine große Anzahl von Zivilisten töten, und es sind die Vereinigten Staaten, die sie mit diesen Bomben versorgen, während dieser Krieg weiterging,  Viele Israelis, auch israelische Generäle, haben deutlich gemacht, dass sie diesen Krieg ohne amerikanische Hilfe nicht so führen könnten, wie sie ihn führen.
Ich meine, wir verletzen das Bundesgesetz, das uns verbietet, Ländern, die Völkermord begehen, militärische Unterstützung zu gewähren. Was passiert, wenn der Präsident als Reaktion auf den Tod der drei amerikanischen Soldaten in Tower 22, wo auch immer, ob in Syrien oder Jordanien oder an der Grenze oder in der Nähe der Grenze, und die Verletzung von 34 oder so anderen, den Iran oder iranische Aktiva im Irak angreift, dann gibt es einen großen Unterschied zwischen den beiden. Ich meine, wenn er den Iran angreift, haben die Iraner deutlich gemacht, dass sie antworten werden, und ich wäre
Ich wäre schockiert, wenn sie nicht reagieren würden, und es gibt viele Hinweise darauf, dass Biden alles daran setzt, den Iran nicht direkt anzugreifen oder iranische Vermögenswerte wie ein iranisches Schiff auf See nicht direkt anzugreifen, weil er nicht will, dass es eskaliert, aber gleichzeitig wird er, denke ich, einige militärische Ziele in Syrien und im Irak angreifen, die etwas mit dem Iran zu tun haben, vielleicht werden es ein oder zwei dieser Milizen sein, die von den Iranern mit Waffen beliefert werden, es ist sehr schwer zu sagen, weil er undurchsichtig darüber war, was er tun wird. Aber  ich denke, er muss reagieren und er muss gegen Ziele vorgehen, die eine gewisse Beziehung zum Iran haben, aber gleichzeitig denke ich, dass er alles tun wird, um einen Angriff auf den Iran zu vermeiden,

N:  hier ist Außenminister Blinken Cut Nummer fünf Chris  ziemlich zweideutig, aber Sie werden sehen, dass das nichts Neues von ihm ist, aber ich bin gespannt auf Ihre Meinung.

M: Der Präsident hat das, glaube ich, praktisch vom ersten Tag an zu jedem gesagt, der versuchen würde, die Krise im Nahen Osten, den Konflikt im Nahen Osten zu nutzen, um weitere Instabilität zu säen und ihn als Vorwand zu nutzen, um unser Personal anzugreifen, wir werden reagieren, wir werden stark reagieren, wir werden zu einem Zeitpunkt und an einem Ort unserer Wahl reagieren, und natürlich werde ich nicht telegraphieren, was wir in diesem Fall tun könnten oder dem Präsidenten zuvorkommen, aber ich kann Ihnen nochmals sagen, dass wir, wie der Präsident gestern gesagt hat, reagieren werden, und diese Reaktion könnte mehrstufig sein und sich über einen längeren Zeitraum erstrecken. Ich  weiß nicht, vielleicht ist es nur die Art, wie ich seine Persönlichkeit sehe. Vielleicht ist es seine Persönlichkeit, aber es scheint, als ob er immer mit der Hand läutet und es gibt immer einen entschuldigenden Ton zu dem, was er sagt.
Ich weiß nicht, ob es wirklich eine Rolle spielt, ob er es jetzt tut oder in einer Woche oder in zwei Wochen. Ich meine, man glaubt hier, dass, wenn wir den Iran oder iranische Vermögenswerte vernichten oder wenn wir die Houthis oder die vom Iran unterstützten Milizen verfolgen, das Endergebnis ist, dass sie die Hände aufwerfen und aufgeben.
Der Zweck dieser Militäraktion ist es, Abschreckung in der Region zu erzeugen, um eine Eskalation zu vermeiden. Meiner Meinung nach erreicht man genau das Gegenteil. Deshalb will er den Iran nicht bombardieren, weil er weiß, dass die Iraner zurückschlagen werden, so dass jeder Einsatz von militärischer Gewalt hier wahrscheinlich nur zu einer weiteren Eskalation führen wird.
Eine Sache über das, was hier vor sich geht, wenn man Blinken reden hört und Israel und Israels Unterstützer in den Vereinigten Staaten reden hört, ist das Argument, das sie gerne vorbringen, dass der Iran der Grund für alle Probleme im Nahen Osten ist und was der Iran hier tut
Sie haben gehört, wie Blinken gesagt hat, dass der Iran eine Krise ausnutzt, um seine eigenen Interessen zu verfolgen, aber das ist nicht das, was hier passiert.
Die Houthis, die Iraner, die Hisbollah und die vom Iran unterstützten Milizen reagieren alle auf die Geschehnisse in Gaza. Sie erinnern sich sicher daran, dass Jake Solomon sagte, dass der Nahe Osten vor dem Ausbruch des Krieges am 7. Oktober so friedlich war, wie wir ihn seit vielen Jahren nicht mehr gesehen haben, und dass sich nach dem 7. Oktober alles geändert hat.
Es lag nicht daran, dass die Iraner und die Hisbollah plötzlich beschlossen, einen Amoklauf zu veranstalten und den Krieg von Israel in den Vereinigten Staaten auszunutzen.
Dass der Krieg zwischen den Israelis und den Palästinensern in Gaza ausbrach, das ist es, was diesen Zug antreibt, so dass der Abfluss des
des Problems ist nicht der Iran, sondern Israel und Israels Versagen, einen palästinensischen Staat zu gründen.

N:  Hier ist ein ehemaliger Joe Biden (von 2007):
Sie sagten, dass der Präsident der Vereinigten Staaten einen Angriff auf den Iran ohne die Zustimmung des Kongresses gestartet hätte, was ein strafbares Vergehen gewesen wäre. Wollen Sie diese Bemerkung, die Sie gemacht haben, noch einmal überdenken? Wie stehen Sie dazu? Sie denken, dass ich dazu stehe?
Chris, Sie kennen mich schon lange, ich war 17 Jahre lang Vorsitzender des Justizausschusses oder dessen ranghöchstes Mitglied. Der Präsident hat keine verfassungsmäßige Befugnis, diesen nationalen Krieg gegen ein Land mit 70 Millionen Menschen zu führen, es sei denn, wir werden angegriffen. Es sei denn, es gibt Beweise dafür, dass wir angegriffen werden, und wenn der das angreifen würde, würde ich ein Amtsenthebungsverfahren beantragen, das natürlich vom Repräsentantenhaus durchgeführt werden muss, aber ich würde die Bemühungen um ein Amtsenthebungsverfahren anführen. Einige von Ihnen haben mich vielleicht bei Stephanopoulos oder Meet the Press gesehen, wo ich wöchentlich auftrete.
Ich möchte Ihnen klar machen, dass ich es mit Hilfe von 17 Jahren, in denen ich der Vorsitzende des Justizausschusses oder das ranghöchste Mitglied war, entworfen habe, und meine Damen und Herren, ich habe eine Übersicht darüber verfasst, was meiner Meinung nach die verfassungsmäßigen Beschränkungen für den Präsidenten in Bezug auf die Kriegsklausel sind, ich habe mich an fünf führende Verfassungswissenschaftler gewandt, und sie haben einen Entwurf für mich verfasst, der an jeden Senator verteilt wurde. Ich habe dem Präsidenten klar gemacht, dass ich ihn anklagen werde, wenn er diese Nation ohne Zustimmung des Kongresses in den Krieg gegen den Iran führt.

N: Oh, das war damals, aber das ist jetzt. Glauben Sie, er denkt genauso?
M: Nein, aber ich sage Ihnen, wie er versuchen wird, sich aus der Affäre zu ziehen: Er wird sagen, dass der Iran uns bei der Ermordung der drei Amerikaner im Tower 22 tatsächlich angegriffen hat. Das Problem, dem er sich gegenübersieht, ist, dass er zugegeben hat, dass wir keine Beweise dafür haben, dass der Iran für diesen Angriff verantwortlich war. Der einzige Beweis, den er anführen kann, ist, dass sie offenbar iranische Waffen benutzt haben, aber die Iraner haben uns nicht angegriffen, und es gibt keine Beweise dafür, dass die Iraner diese Milizen angewiesen haben, uns im Tower 22 anzugreifen.
Nach dem 7. Oktober erinnern Sie sich bitte daran, dass Israel und seine Unterstützer argumentieren werden, dass es nicht einfach die Hamas war, die am 7. Oktober angegriffen hat. Es sei in Wirklichkeit der Iran gewesen, denn der Iran ist der Verursacher des ganzen Problems, er ist der Puppenspieler oder der Puppenspieler ERS.
Das ist das Argument, das die Israelis und ihre Unterstützer hier in den Vereinigten Staaten nach dem 7. Oktober vorbrachten, und dies ist nur eine weitere Version davon: Sie sehen den Iran hinter jedem Angriff,

N: Joe Biden und die Neokonservativen, Lindsey Graham, Victoria Nulan, die gleiche Gruppe von Charakteren,

M: sie sehen den Iran hinter jedem Angriff, natürlich.
Die Frage ist, wem wir die Schuld an diesem riesigen Schlamassel geben, in dem wir stecken. Ich würde sagen, dass die Israelis für dieses Schlamassel verantwortlich sind, weil sie es versäumt haben, den Palästinensern einen eigenen Staat zu geben, und angesichts der Art und Weise, wie sie die Palästinenser sowohl in Gaza als auch im Westjordanland behandelt haben, und sie sind eine strategische Belastung für die Vereinigten Staaten.
Und  das ist ein Argument, das Israel und seine Befürworter nicht eine Sekunde lang hören wollen, also muss man sich auf Schuldzuweisungen einlassen, und die Frage ist, wen wir beschuldigen werden, wenn wir nicht die Israelis beschuldigen werden, müssen wir jemand anderen beschuldigen, also wen beschuldigen sie?
Wenn Sie das sehen wollen, lesen Sie einfach jeden Tag das Wall Street Journal. Diese Schablone, die ich Ihnen hier vorlege, findet sich in fast jedem Artikel oder Leitartikel dieser Zeitung wieder, Professor Mearsheimer.  Und  vielen Dank für diese sehr mutige und aufschlussreiche Beschreibung, wie wir in den letzten drei oder vier Minuten dorthin gekommen sind, wo wir jetzt sind.

Wir werden diesen Ausschnitt ausschneiden und zeigen, damit diejenigen, die nicht die Zeit haben, sich dieses vollständige, sehr aufschlussreiche Interview anzusehen, die Zusammenfassung hören können, die Sie gerade gegeben haben, die intellektuelle Zusammenfassung des Schlamassels im Nahen Osten und die ursprüngliche Ursache dafür mehr dazu und mehr zur Ukraine heute um 4:15 Uhr mit einem anderen mächtigen Intellektuellen Max Blumenthal  Richter Napalitano für das Richten von [Musik] Freiheit [Musik]

Betreff: Re:

hi everyone

Judge Andrew napalitano here with judging Freedom. today is
Thursday February 1st 2024 professor John mearsheimer, University of Chicago joins us now. Professor Mearsheimer, always a pleasure sir, welcome back to the show and thank you for your time

my pleasure

I want to spend  most of our time on the latest  events in Israel and
the  corresponding events in the United States involving the
president.  but before we do just a couple of questions, if you wouldn’t mind, on Ukraine. within the past 24 hours the
EU has announced 50 billion euros 54 billion US dollar
approximately  in Aid to Ukraine. that of course required the
twisting the arm  of President Victor Orban of Hungary and
apparently they did twist his arm in a rather  ugly way so I’m wondering if you can weigh in on this how did they get Orban to go along and what is Ukraine which is about to lose its Chief military guy and which is in desperate need of Manpower going to do
with $50 billion do worth of second rate military equipment.

M:        a couple points:  first of all  they did twist  orban’s arm  they
coed fored him into accepting this deal and he really had no choice
because Hungary is a small country and they could cause Hungary great economic harm if he didn’t go along with the deal so
he went along with the deal, but that brings us to the question of what does this mean for Ukraine first of all it’s $50 billion €,  $54 billion dollar over four years  but more  importantly that money is not for military equipment uh that money is basically money that’s
designed to keep the government  afloat so it’s not like we’re giving
them money to buy weapons and even if we did give them money to buy weapons there are not many weapons to buy as you and I have talked about on numerous occasions. the problem is that the West doesn’t have an industrial base that can spin off large numbers of weapons that it can give to the ukrainians so that it can stimy these Russian attacks this is the real problem here so in the end this money is not going to have much impact on what happens on the battlefield  and this war will continue to go in Russia’s favor as a consequence because it is a war of attrition. the Russians have a significant Manpower advantage and they have a huge and growing advantage in terms of Weaponry. did the EU actually
threaten to the Hungarian economy and cause Innocents to suffer because the president is standing on a sound principle that Ukraine’s going to lose anyway. why should we waste our money there sure this is the way the United States operates all the time when countries are bulk at doing what we want them to do. this is why we have sanctions on so many countries around. was the US involved  in this EU threat to Orban?
M:  no I think think the United States was surely on the sidelines uh and I mean Orban knows that the Americans dislike him as much as most of the countries in the EU dislike him. but the fact
is that Hungarian is in a precarious economic situation in good part because of this war an desperate enough to get that money to Ukraine, that it was willing to play hard ball with him and they played hard ball. so this because it’s cash and not military
equipment this is a field day for the corruption Masters in Kiew.  well this is one of the two reasons that Orban did not want to give the money to Ukraine.  he said this is the most corrupt country or one of the most corrupt countries in the world and giving them a huge chunk of money like this is like throwing money down a rat hole and then the second reason that he didn’t want to give money to Ukraine is that he thought that this was a lost cause and the whole idea that you’re going to use Ukraine to bleed the Russians white  makes no sense at all and in that regard I think
he was absolutely right and of course he was absolutely right on the first point as well. Ukraine is a country right and do
you know if  contrary to American Cash Aid there is an inspector
general for the EU to certify where the cash goes or does the zeros just show up in the government’s account in a key bank and they can down draw  against it as they see fit my understanding is they
have very limited capability to assess what Ukraine does with the money.  there’s no evidence that there’s a serious mechanism in place for the EU to check exactly where that money goes so I
think a lot of it’ll be siphoned off what is happening to J General zi whom you and others have said is has been fairly well respected in the international military Community is President uh zelinsky’s threat to fire him serious is he on his way out and if so do you know why yeah I mean first of all he is very popular inside of Ukraine  he’s very popular in the military but also in the broader population his population ratings are over 80% they’re significantly higher than zelinsky and zelinski doesn’t have bad
poll ratings I mean he’s not in the class of Joe Biden he has quite
good poll ratings but delusion he has much better pole ratings so you want to understand that when zalinski goes
after zusy and says he wants to fire him this is a really tricky matter now what’s the basis of the disagreement uh according to news reports there are sort of two big issues aside from the fact that they personally don’t like each other just very important to understand that they just don’t get along constitutionally but there are two big issues  one is that zusy the general wants to pull Ukrainian troops  out of of Deva which is where the biggest battle on the front is now taking place and zusy believes that the Russians are going to win in Deva and it makes sense to pull out now. zalinski does not want to pull out. this is a lot like bachot where last year as you remember zalinski insisted that the ukrainians stand and fight in bachot
that’s what he’s talking about doing again and zy disagrees with him so that’s one fight the other fight has to do with the mobilization of Manpower. as we all know the  ukrainians are desperate to raise more troops and Zusi unsurprisingly for the commanding military officer thinks they need 500,000 or approximately 500,000 new troops.  zalinski who’s a
political leader believes that this is politically untenable if he tries
to raise 500,000 troops. there’s going to be huge resistance so zelinsky’s talking about smaller numbers you know in
the range of 300,000 maybe 200,000 new
troops. zus saying that’s not enough uh so you have a big dispute between the two of them on this mobilization issue and on the whole question of whether to withdraw troops or not from
abeda  and this has led zalinski to try to fire Zusi and he’s been
unsuccessful so far and the final Dimension I would add to this that shows you what a total mess it is is that if he fires illusion he could probably get away with it if he had a popular replacement in other words if there was a general in the wings that he could
call on to replace ly but the two possible candidates have both made it clear that they don’t want the job. I think they can read the writing on the wall. so if he gets rid of zusy I don’t know who he’s going to put in his place but  I think whoever is put in that
position  is not going to help zalinski very much all this is to say
zilinsky is in deep trouble . do you know Professor Mearsheimer if under Ukrainian law he can unilaterally fire him or does he need the approval of some legislative or administrative body?  I think I underline the word that he can unilaterally fire him  it’s like the situation with Harry Truman and Douglas MacArthur.  you
remember that MacArthur was sarily dismissed by Truman right I mean  zilinsky is the commander-in-chief and this is why he can say we’re going to keep the troops  in eastern Ukraine
we’re not going to withdraw any troops from ABA abva so if I asked you before  the 54 billion was promised by the EU and now I ask you  the same question is Ukraine on its last legs?
there’s no question that it is on its last legs  I mean in terms of the
number of troops the Russians have mobilized  compared to what the ukrainians have been able to mobilize to replace losses on both sides uh the Russians have a decisive Advantage. the ukrainians have lost huge numbers of troops  and they’re unable to mobilize a significant number of  people to replace them and on the other side the Russians have lost less troops than the ukrainians and they have been able to mobilize many more people and if you look at the balance of Weaponry you have a huge gap between the two sides and if anything it’s just growing more and more in favor of the Russians  and you know this is not talked about very much but the other thing is that it is the Russians who control the skies I mean
leaving drones aside in terms of you know fighter aircraft bombers uh and so forth and so on. the Russian Air Force is wandering all over Ukraine Dr bombs uh and launching missiles at infrastructure  lines of communication at troop concentrations  and they’re doing this pretty much at will and the ukrainians can’t do much to stop it and this is having a significant effect on the ability of the Ukrainian Army to reinforce troops up on the front.  do you believe that Ukraine shot down uh a a plane carrying
65  returning  UK Ukrainian prisoners of war that it that murdered
its own people well murdered implies that they did it on purpose.  I’m not in the legal all right well we’ll change the verb to kill their own people I think they accidentally killed their own people yes
I think I think they did not know that the plane was filled with Ukrainian prisoners of war and they uh shot it down thinking that it was going to be a decisive blow against the Russian Air Force when in fact uh it was no such thing and in fact they ended up killing a lot of their own people.

N:  Switching gears was the International  court of justice ruling against Israel A Day of Reckoning for Israel?

M:  yeah I think it uh I was really surprised at  how hard-hitting
the the ruling was or the order was I mean if you read the Western media it makes it look like Israel received uh a weak slap on the wrist it was just no big deal and in the western media attention uh was taken off uh the icg icj order almost immediately but if you read carefully what that order said it was a black day for Israel you want to remember that what the Court said was that there is plausible evidence that Israel has the intention to commit
genocide and there is plausible evidence that Israel is in the process in terms of its actions in committing genocide  now the court was not in a position to determine whether Israel was guilty of genocide that that was not you know that was not not its mission that issue will be eventually decided by the court.  the question here was whether or not there’s plausible evidence that a
genocide is taking place right therefore is it necessary to issue a series of measures to the Israelis that are designed to prevent that genocide in effect to stop that genocide in its tracks and
yes they issued six measures that were designed to tell the Israelis that they had to stop doing certain things because all the evidence they had said there is a plausible case here that you have the
intention and you are actually committing a genocide this is remarkable in my opinion well  has the IDF violence or the Israeli publicly stated intent been tempered or abated since the
ruling came down? I think the answer to that is no! well certainly in terms of the behavior there’s no question about it. the behavior has changed hardly at all  in terms of  the intent.  you want to remember that Israeli leaders and we’re talking about the Prime
Minister the president the minister of defense and so forth and so on all sorts of high level  Israeli leaders were making statements that were indicative of genocidal intent there was a piece in
haaret not long ago that said the road to the ha is paved with comments by Israeli leaders well that’s true yes of course it is they were making outrageous statements I think it’s fair to say that they have stopped making those kinds of outrageous statements uh they’ve curbed their rhetoric uh in large part part because they understand that it got them into one well of a lot of trouble  at
these recent icj hearings but in terms of the actions uh there is no
evidence that they’re backing off if we’ve shown you this before I apologize but here’s the two most extreme members of prime minister netanyahu’s Coalition after the decision came down by the icj Ben gavier and smotrich you know the names you know their thoughts  here they are addressing a rally one of them addresses prime minister Netanyahu by name even though he’s not  physically there tell me what you think this is number you
said that the president United States had launched an attack on Iran without number two

Chris Mr Prime Minister Benjamin Netanyahu: I’m addressing you from this stage it’s a shame to wait another 19 years to understand that gush and Northern Samaria must be returned the
responsibility of Brave leadership is to make courageous
decisions we are settling our land from width to length controlling it and fighting Terror always and bringing with God’s help security to all of Israel. you know what the answer is : without
settlement there is no security.

N:  any question what they’re encouraging him to do no no there’s no question about it I mean what they want to do is ethnically cleanse  Gaza and reestablishment settlements in Gaza and effect make Gaza part of a greater Israel it’s de facto already part of a greater Israel they do it to jur  the problem that they face is that Netanyahu is not in a position where he can make that happen I think the Israelis tried to ethnically cleanse  Gaza and I think they’re still in the process of trying to ethnically cleanse Gaza the
problem is they’re not succeeding  and the United States has made it clear that they do not or that we do not want to see that happen  the Egyptians and the jordanians which is where who control
the  land to which the the Gaza and Palestinians would go have
made it clear they don’t want that to happen so it doesn’t look like they’re going to be able to ethnically cleanse the place so
the question then is you know how do you put settlements back into Gaza and Netanyahu has no appetite for that the problem that he faces that his is that his government will fall if he gets into
a fight with those ministers that you just showed  on the screen uh
because they’re part of the Coalition and they are unyielding in their commitment  to creating  settlements in Gaza so I I think I think Ben Benjamin Netanyahu is in real trouble. have you ever  heard or read about in your studying of Modern Warfare of  soldiers or intelligence agents males dressing as females
dressing as health care workers going into a hospital and shooting in the head three patients who were being ministered to by health care workers in the hospital?

M:  I’ve never heard of an instance of that and  I’m not surprised that the Israelis did it uh I think the Israelis don’t pay  any
serious attention to the rules of war and they think they can do pretty much anything they want and get away with it because the United States will protect them and I also think that I mean one of
the things I find most disturbing about watching what’s happening in Gaza is it’s it’s not just simply The Killing. I mean that’s categorically depressing don’t misunderstand me. but it’s also
just the cruelty that’s involved here the Israelis seem to take a
certain joy in inflicting punishment inflicting cruelty on the
Palestinians and  it’s just horrible  what’s going on and this just
another instance of them just not caring at all about the basic rules of the  game and  doing whatever they think is necessary and often times doing it in a very cruel and evil way

Chris can you put on the screen the full screen of the quote
issued by prime minister netanyahu’s  office just a few hours ago and I’ll  I’ll read it aloud for those who are  taking in the  podcast on audio coming up this is a statement by prime minister here it is prime minister Netanyahu responded to US President Joe Biden’s decision.  you decision to impose sanctions on settlers in the West Bank quote Israel
acts against all those who break the law everywhere everywhere is the emphasis as to where I’m reading this for you Professor Mearshimer and therefore there was no room for exceptional measures in this regard the prime minister’s office added that the absolute majority of settlers in Judea and Samaria the West
Bank are law-abiding citizens many of whom are currently fighting in the regular and Reserve Army uh for the defense of Israel.

nobody would take seriously a statement from Netanyahu,
that Israel obeys the law they don’t obey any Norm or standard of civilized Behavior. I mean I I think it’s impossible to take seriously
netanyahu’s comments  it just the facts  are
overwhelmingly  opposite of what he says I mean what else can you
say who really believes that I mean if you look at what the settlers and the West Bank have been doing to the Palestinians before October 7th but certainly after October 7th it’s hard to make the argument it’s impossible to make the argument that this is
consistent with  international law  I would think it’s probably not even consistent with Israeli law right right here’s here’s the president number
Chris here’s the president outside the White House I’m going to have to do some reading here because you can’t really
hear the questions that the reporters are shouting to him because
there’s a lot of noise in the background I think
it’s a helicopter but basically he’s expressing an opinion about whether those who Supply weapons are responsible for the manner in which the weapons are used take a listen to this. have you made a decision on how you respond to attacks responsible you hold Iran responsible for the deaths of americans. I do hold  them responsible in the sense that they’re supplying the weapons to the people who did what will happen in response we’ll have that [Applause] discuss these attacks in the past what
will be different what’s different this time we’ll see so the president
believes that he can hold responsible for attacks  those who Supply the weapons. I guess he forgot what he’s doing in Ukraine what he’s supplying in Ukraine and what he’s supplying to
Israel well you want to remember with regard to Israel’s behavior in Hamas he made it very clear at least at least one point that he thought that the bombing was indiscriminate that the Israelis
were engaged in indiscriminate bombing in Gaza using American bombs to engage in the indiscriminate bombing yes and I would also note to you that and we’ve talked about this before that the
Israelis are dropping 2,000 and 1,000 pound bombs in areas that are filled with civilians and the end result is that they’re killing huge numbers of civilians it’s the United States that’s providing him with those bombs and as this war has gone on we have fed the
Israeli military more and more Weaponry  as many Israelis including Israeli generals have made clear they could not fight this war the way they’re fighting it without American assistance  this
is why  you know on the whole subject of genocide  the Americans are complicitous the Americans are absolutely complicit I mean we’re violating federal law law uh which prohibits us from giving military assistance to countries that  engage  in genocide what happens if in response to the deaths of the three American soldiers at Tower 22 wherever it is whether it’s in Syria or Jordan or at the border or close to the Border and the injury of 34 or so others  the president  attacks Iran or Iranian Assets in Iraq well there’s a big difference between the two. I mean if he attacks Iran the Iranians have made it clear that they will respond and I would be
shocked if they don’t respond and there’s a lot of evidence that Biden is going to Great Lengths not to directly attack Iran or not to directly attack Iranian assets like an Iranian ship at se because he doesn’t want this one to escalate but at the same time
he is I think going to attack  some military Targets in Syria and Iraq that have something to do with Iran maybe it’ll be one or two of these milias that the Iranians provide Weaponry to  it’s very hard to say because he’s been opaque about what he’s going to do but I think he has to respond and he has to respond against targets that have some Rel relationship to Iran but at the same time I think he’s going to go to Great Lengths to avoid attacking Iran here’s um Secretary State blinkin cut number five

Chris being rather ambiguous but you you’ll you’ll see it’s nothing new from him but I’m I’m anxious to hear your thoughts the president said this I think virtually from from day one to anyone who would try to use the crisis in the Middle East the conflict in the Middle East  to sow further instability and to use it as an excuse to attack our Personnel we will respond we will respond strongly we will respond at a time and place of our choosing and obviously I’m not going to Telegraph what what we might do in
this instance or get ahead of the president but I can again tell you
that as the president said yesterday  we will respond  and that response could be multi-leveled come in stages and be sustained over time I don’t know maybe it’s just the way I view
his personality maybe it’s his personality it seems like he’s always hand ringing and and there’s always an apologetic tone to what he
says if Joe Biden wakes two weeks before responding does he remove the sting of the response does he  undermine the political domestic political benefit of the response I don’t know that it really matters whether he does it now or he does it in a week or two weeks I mean the belief here is that if we whack Iran or we whack Iranian assets or we go after the houthis or we go after these Iranian supported militias that the end result is that they
will throw up their hands and quit we will deter them the purpose of this military action is to produce deterrence in the region so as to avoid escalation.  my view is you get exactly the opposite  this is why he doesn’t want to bomb Iran because he understands the Iranians will retaliate so any use of military force here is just likely to lead to further escalation you know I just want to say
one thing about what’s going on here if you listen to blinkin speak and you listen to Israel and Israel’s supporters in the United States speak the argument they like to make is that Iran is the tap rout of all the trouble in the Middle East and what Iran is doing here
you heard blinkin say this is Iran is taking advantage of a crisis to pursue its own narrow interests. but that’s actually not What’s Happening Here What’s Happening Here is the houthis the
Iranians Hezbollah and these Iranian supported militias are all responding because of what’s happening in Gaza right you want to remember as you like to say before the war broke out on October 7th Jake Solomon said the Middle East was as peaceful as we had seen it in a good number of years right and then everything changed after October 7th and you want to ask yourself the
question why did everything change. it wasn’t because the Iranians and Hezbollah all of a sudden decided to go on a rampage and take advantage of of Israel in the United States. what changed was a
war broke out involving the Israelis and the Palestinians in Gaza and that’s what’s driving this train so the tap rot of the
problem despite with Israel and its supporters in the United States say is not Iran the tap rot of the problem is Israel and Israel’s failure to create a Palestinian State here’s a former Joe
Biden cut number one Chris on the consequences of an American president going to war against Iran without Express Congressional approval you said that the president United States had launched an attack on Iran without Congressional approval that would have been an impeachable offense you want to review that comment you made well how do you stand on that now you think I do I want to stand by that comment I made the reason I made the comment was as a warning the reason I made I don’t say those things lightly

Chris you’ve known me for a long time I was chairman of the Judiciary Committee for 17 years or its ranking member the president has no constitutional authority to take this National war against a country of 70 million people unless we’re attacked or
unless there is proof that we are about to be attacked and if he does I would move to impeach him the house obviously has to do that but I would lead an effort to impeach him.  I don’t
use words lightly some of you may have seen me on Stephanopoulos or Meet the Press of the shows I’ve been on on a
weekly basis I want to make it clear to you I’ve draft it with the help for 17 years I was the chairman of the Judiciary Committee or the ranking member and ladies and gentlemen I drafted an outline of what I think the Constitutional limitations have on the president of the war Clause I went to five leading Scholars constitutional Scholars and they drafted a tretis for me as being distributed to every Senator and I want to make it clear and I made it
clear to the president that if he takes this nation to war in Iran without Congressional approval I will make it my business to impeach him

oh that was then but this is now do you think he feels the same way?

no but I’ll tell you how he’ll try to wiggle off the hook he’ll say that Iran actually attacked us in the killing of those three Americans at Tower 22 . now the problem that he faces is he’s admitted that we have no evidence that Iran uh was responsible for this attack uh the only evidence he can point to is that they were using apparently uh Iranian Weaponry but the Iranians did not attack us and there’s no evidence that the Iranians told uh these militias to attack us at Tower 22 and you get the same basic situation with regard to
Hamas you remember after October 7th again you always want to remember what Israel and its supporters are going to argue they argued that it wasn’t simply Hamas attacking on October 7th
it was really Iran because Iran is the tap rot of all the problem they’re the puppet master or they’re the Puppet Master ERS
the Iranians and they told Hamas to attack Israel right and  therefore it was Iran that’s responsible and we have a right to go after Iran this is the argument that the Israelis and their supporters here in the United States were making after October 7th and this will just be another version of that they see Iran behind every attack does Joe Biden and and do the do the neocons Lindsey Graham Victoria nulan the same cast of characters do they see Iran behind every attack of course I think if you listen to what I just said you take that template and you start reading the news with that
template in your head you’ll see that I’m on the money here right look the question is who do we blame who do we blame for this giant mess that we’re in somebody me would say the Israelis are responsible for this mess because of the failure to give the Palestinians a state of their own and given the way they treated the Palestinians both in Gaza and in the West Bank and they are a strategic liability for the United States Israel is a strategic liability
for the United States now that’s an argument that Israel and its
supporters do not want to hear for one second so what you have to do is engage in blame shifting and the question is who
are we going to blame if we’re not going to blame the Israelis we got to blame somebody else so who do they blame
they blame Iran and if you want to see this in Spades just read the Wall Street Journal every day this template that  I’m laying out for you now informs almost every article op at an editorial you find in that newspaper Professor Mearshimer thank you
very much and thank you for that  very courageous and insightful
description of how we got to where we are in the last  three or four minutes we will cut that clip and and  and run it so that those that don’t have the time to to watch this full very insightful interview can hear the summary of it that you just made thanks so much we look forward to having you back next week my friend likewise thank you powerful powerful elegant  irrefutable in my view
intellectual summary  of the mess in the Middle East and the original cause  of it more on this and more on Ukraine at 4:15 today with another powerful intellect Max Blumenthal

judge napalitano for judging [Music]  freedom [Music]

Über admin

Hausarzt, i.R., seit 1976 im der Umweltorganisation BUND, schon lange in der Umweltwerkstatt, seit 1983 in der ärztlichen Friedensorganisation IPPNW (www.ippnw.de und ippnw.org), seit 1995 im Friedenszentrum, seit 2000 in der Dachorganisation Friedensbündnis Braunschweig, und ich bin seit etwa 15 Jahren in der Linkspartei// Family doctor, retired, since 1976 in the environmental organization BUND, for a long time in the environmental workshop, since 1983 in the medical peace organization IPPNW (www.ippnw.de and ippnw.org), since 1995 in the peace center, since 2000 in the umbrella organization Friedensbündnis Braunschweig, and I am since about 15 years in the Left Party//
Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert