nuklearer Winter, der „nucleare Holocaust“

English Tranlation below

Das Hauptrisiko, das ich sehe, ist der „nucleare Holocaust“. Er ist für jedes Jahrzehnt unwahrscheinlich, aber es ist nach den Gesetzen der Statistik auf die Dauer praktisch sicher, dass er kommt. Wir müssen das Abschreckungsprinzip, das das Prinzip der „gesicherten Vernichtung“ sichert, verlassen und weltweit auf das interne Prinzip der EU, die Friedensvorsorge aktiv durch Wirtschaftsverflechtungen, mit Schüleraustausch, mit Städtepartnerschaften und mit weiteren politischen Verpflichtungen zu betreiben. Gemäß der Friedenslogik und nicht der „Sicherheits-“ = Kriegslogik.

Der General Lee Butler hatte ja die Prinzipien der gesicherten Vernichtung beschrieben, auf Deutsch zu diesem Thema Dr. Wolfgang Sternstein.

Prof. Alan Robock, Rutgers University, beschreibt die klimatechnische Mechanik. In einem etwa längerem Überblick in einem Beitrag von 2009, und einem von 2014  beschreibt er die Relation der Anwendung von Atomwaffen und einer schwarzen Erde und Abkühlung  bis zum mörderischen weltweiten Frost selbst am Äquator für über zehn Jahre. Näheres auch bei Wiki-Leaks und dem Spiegel.

 

 

English Tranlation below

The main risk I see is the „nuclear Holocaust“. It is  calculated for each decade unlikely but according to the laws of statistics on the long run  it is sure coming.

We must leave the policy of deterrence, which assures the „mutual destruction“ and must rely on the internal principle auf the European Union, to assure peace with economic relations, with students exchange, town twinnings and additonal political commitments. According to the logic of peace and not of „security=war“.

General Lee Butler had descibed the principles of assured destruction. http://dwij.org/forum/statesperson/general_lee_butler.htm

Prof. Alan Robock, Rutgers University, describes the climotological mechanic. In a paper from 2009 he gives a little more exact and in a paper from 2014 a shorter overview www.huffingtonpost.com/alan-robock/ban-nuclear-weapons-savin_b_4819299.html  over the relation between the use of atomic weapons and freezing. This will  lead to a dark earth by the use of 1000 atomic bombs and to freezing temperatures even at the equator for more than ten years. That means, all human beings most likely will dy by hunger.

 

 

Über admin

Hausarzt, i.R., seit 1976 im der Umweltorganisation BUND, seit 1983 in der ärztlichen Friedensorganisation IPPNW (www.ippnw.de), seit 1995 im Friedenszentrum, seit 2000 in der Dachorganisation Friedensbündnis Braunschweig
Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu nuklearer Winter, der „nucleare Holocaust“

  1. Pingback: Risiken und Lösungsansätze | Streiten für eine Kultur des Friedens

  2. Pingback: Risiken nach Schellnhuber | Streiten für eine Kultur des Friedens

  3. Pingback: die m.E. größte, weitgehend verdrägte Gefahr | Streiten für eine Kultur des Friedens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.